Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Newsletter
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

Nässe auf den Feldern Europawahl 2024 DLG-Feldtage 2024

News

Milchmenge knapp 5 % über Vorjahr

Anfang Februar hat sich die saisonale Zunahme des Milchaufkommens in Deutschland fortgesetzt. Dabei sind die von den Molkereien erfassten Mengen zuletzt wieder moderater gestiegen, nachdem in der letzten Januarwoche der bislang stärkste Anstieg seit Jahresbeginn zu verzeichnen war. In der 5.

Lesezeit: 1 Minuten

Anfang Februar hat sich die saisonale Zunahme des Milchaufkommens in Deutschland fortgesetzt. Dabei sind die von den Molkereien erfassten Mengen zuletzt wieder moderater gestiegen, nachdem in der letzten Januarwoche der bislang stärkste Anstieg seit Jahresbeginn zu verzeichnen war. In der 5. Kalenderwoche wurde nach aktuellen Berechnungen der Zentralen Milchmarkt Berichterstattung (ZMB) bundesweit 0,2 % mehr Milch bei den Molkereien angedient als in der Woche zuvor. Der Vorsprung zum Vorjahr zeigte sich über den Monatswechsel recht stabil. Zuletzt waren die angedienten Milchmengen um 4,8 % umfangreicher als in der entsprechenden Referenzwoche des Vorjahres.


Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

An den Rohstoffmärkten haben sich die schwachen Tendenzen der Vorwochen fortgesetzt. Das hohe Milchaufkommen hat die Preise weiterhin unter Druck gesetzt. Bei einem ausreichenden Angebot an Rohmilch zeigte sich die Nachfrage weiterhin vergleichsweise schwach. Die geringen Erlösmöglichkeiten am Spotmarkt stellten Mitte Februar keine lukrative wirtschaftliche Alternative dar. In Folge dessen waren die Werke bestrebt, ihre Milch selbst zu verarbeiten. Die Preise für Magermilchkonzentrat und Industrierahm tendierten zuletzt anhaltend schwach. (AMI)

Die Redaktion empfiehlt

top + Willkommensangebot: 3 Monate für je 3,30€

Alle digitalen Inhalte und Vorteile eines top agrar Abos

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.