Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Sonstiges

Nässe auf den Feldern Stilllegung 2024 Güllesaison

News

Saria will Vion Ingredients kaufen

Das deutsche Unternehmen Saria ist offenbar an Vion Ingredients interessiert. Das berichtet die niederländische Nachrichtenagentur Boerenbusiness. Der bisherige Eigentümer, der südniederländische Bauernverband (ZLTO), hatte im April bekanntgegeben, die ertragreichen Unternehmenstochter verkaufen zu wollen.

Lesezeit: 1 Minuten

Das deutsche Unternehmen Saria, das zum Rethmann-Konzern gehört, ist offenbar an Vion Ingredients interessiert. Das berichtet die niederländische Nachrichtenagentur Boerenbusiness. Der bisherige Eigentümer, der südniederländische Bauernverband (ZLTO), hatte im April bekanntgegeben, die ertragreichen Unternehmenstochter verkaufen zu wollen. Mit dem Geld sollen die finanziellen Probleme bei Vion Food gelöst werden.

 

Saria könnte durch die Übernahme mit einem Schlag niederländischer Marktführer auf dem Gebiet der Verarbeitung von Fleischnebenprodukten zu Gelantine, Biokraftstoff, Proteinen und Fetten werden. Neben Saria gibt es allerdings weitere Interessenten wie die Private-Equity-Gruppe CVC und die amerikanische Darling-Gruppe. Nach einer ersten Bieter-Runde gibt es sechs potenzielle Käufer, heißt es. Bis Ende September müssen Interessenten ein verbindliches Angebot machen. Den Verkauf wickelt die amerikanische Bank Merrill Lynch ab. (ab)

Seien Sie der Erste der kommentiert!

Werden Sie top agrar-Abonnent und teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Lesern.
Jetzt abonnieren
Sie haben bereits ein Abonnement?
Jetzt einloggen.
top + Das Abo, das sich rechnet!

3 Monate top agrar Digital + gratis Wintermützen-Set + Gewinnchance für 19,80 €!

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.