Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

Milchpreis Maisaussaat Ackerboden Rapspreis

topplus Düngermarkt

Ukraine-Krieg: Dünger Stickstoff, Kali und Phosphor kaum noch verfügbar

Wegen des Krieges in der Ukraine spitzt sich die Lage am Düngermarkt zu. Erste Unternehmen ziehen sich aus dem Handel zurück. Es drohen großflächige Ausfälle.

Lesezeit: 1 Minuten

Russlands gewaltsames Eindringen in die Ukraine sorgt für Chaos am Düngermarkt. Mit aktuellen Preisen halten sich die Unternehmen derzeit bedeckt. Erste Händler liefern nur noch Ware, die im Vorfeld geordert wurde. Darauf macht Marktanalyst Jan Peters in seinen aktuellen agrarfax-Berichten aufmerksam. Allerdings hätten die Händler wegen der zuletzt gesunkenen Kurse keine großen Lagerbestände aufgebaut. Manch einer werde trotz der Vorbestellungen womöglich leer ausgehen.

Von dem Engpass seien nicht nur Stickstoffdünger betroffen. Zwei der größten Kalihersteller stammen aus Russland und Belarus. Ein Unternehmen habe bereits „Force Majeure“ angemeldet. Mit anderen Worten: Man beruft sich auf „höhere Gewalt“ und muss somit seinen Vertragsverpflichtungen nicht mehr nachkommen. Auch die Versorgung mit phosphathaltigen Düngern ist auf Hersteller in Osteuropa angewiesen. Allerdings könnte Deutschland die Lücke in diesem Fall teilweise mit Importen aus Marokko schließen.

Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

Unseren Liveticker zum Ukraine-Krieg finden Sie hier. top agrar hält Sie weiter auf dem Laufenden.

Mehr zu dem Thema

top + Zum Start in die Maisaussaat keine wichtigen Infos verpassen

Alle wichtigen Infos & Ratgeber zur Maisaussaat 2024, exklusive Beiträge, Videos & Hintergrundinformationen

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.