Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Sonstiges

Nässe auf den Feldern Stilllegung 2024 Güllesaison

topplus Bilanz

Deutschland importiert deutlich mehr Rindfleisch aus Drittländern

In den ersten Monaten des laufenden Jahres 2023 hat Deutschland spürbar mehr Rindfleisch aus Drittländern wie Argentinien importiert.

Lesezeit: 1 Minuten

Stark gestiegen sind die nach Deutschland importierten Mengen Rindfleisch aus Nicht-EU-Ländern. So wurde im Zeitraum von Januar bis Februar 2023 rund 28 % mehr Rindfleisch eingeführt als noch im Vorjahr. Durch das Auslaufen der Corona-Maßnahmen wird durch den Gastro-Bereich wieder mehr Rindfleisch benötigt.

Gerade von Steakhäusern wird dabei bevorzugt Fleisch aus südamerikanischer Herkunft eingesetzt. Die insgesamt in unser Land gelieferten Tonnagen blieben in etwa stabil.

Newsletter bestellen

Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

Weniger aus den Nachbarländern

Der größere Teil stammt mit 87 % des eingeführten Rindfleischs aus der EU. Bei der Entwicklung der eingeführten Mengen aus den EU-Ländern sind große Unterschiede festzustellen. So verringerten wichtige Zulieferländer wie Frankreich, die Niederlande, Österreich und Polen ihre Mengen in zweitstelliger Höhe. Die Niederlande bleiben, wie in den vergangenen Jahren, mit einem Anteil von 23 % der größte Zulieferer für Rindfleisch nach Deutschland.

Momentan wirkt sich der im Vergleich zu anderen Fleischarten sehr hohe Rindfleischpreis auf die Nachfrage begrenzend aus. Die Verbraucher reagieren verunsichert auf die gestiegenen Lebenshaltungskosten und verringern den Konsum von hochpreisigen Produkten. AMI

Mehr zu dem Thema

3

Bereits 3 Leser haben kommentiert!

Werden Sie top agrar-Abonnent und teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Lesern.
Jetzt abonnieren
Sie haben bereits ein Abonnement?
Jetzt einloggen.
top + top informiert ins Frühjahr

3 Monate top agrar Digital + gratis Wintermützen-Set + Gewinnchance für 19,80 €

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.