Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Newsletter
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

Nässe auf den Feldern Europawahl 2024 DLG-Feldtage 2024

Ukrainekrieg

Video: Landwirte bangen in der Ukraine um ihre Existenz

Der Exportstopp und die Blockaden der ukrainischen Häfen bringen große Probleme für die Landwirte vor Ort. Zwei Landwirte berichten über vollen Getreidelägern und leeren Dieseltanks.

Lesezeit: 1 Minuten

Die Landwirte in der Ukraine hoffen weiter auf einen baldigen Frieden in ihrem Land. Vor allem die Barrikaden an den Schwarzmeerhäfen machen in ihnen sehr zu schaffen. Der Export von Getreide sowie der Import von Treibstoff stehen weiterhin quasi still.

Um mit ihren Maschinen weiterhin die Felder bestellen zu können, nutzen sie unkonventionelle Treibstoffalternativen. Im Video sprechen der Schweizer Landwirt Moritz Stamm seinem Niederländischen Berufskollegen Kees Huizinga über die fatale Lage auf ihren Betrieben. Beide Landwirte sind bereits leben seit vielen Jahren dort. Sie wollen das Überleben ihrer Betriebe sichern.

Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

Durch den Exportstopp sind die Silos und Lagerhallen der Betriebe noch voll mit den Ernten aus dem vergangenen Jahr. Wie sie die diesjährige Ernte unterbringen und eine neue Bestellung der Felder im Herbst finanzieren sollen, wissen sie noch nicht.

Einen Ausführlichen Bericht über die Lage auf dem Betrieb von Kees Huizinga finden Sie hier:

Mehr zu dem Thema

Die Redaktion empfiehlt

top + Willkommensangebot: 3 Monate für je 3,30€

Alle digitalen Inhalte und Vorteile eines top agrar Abos

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.