Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

Bürokratieabbau Maisaussaat Stilllegung 2024

topplus Spaltautomat Taifun RCA 500 Pro

Brennholz aus dem Automaten

Das Spalten und Abschneiden von Holzscheiten ist meist eine mühsame Angelegenheit. Nicht so mit dem Sägespaltautomaten von Tajfun. Wir haben das Gerät im Praxiseinsatz getestet.

Lesezeit: 5 Minuten

Viktoria und Michael Hutter, Testteam top agrar, Gastern haben den Taifun getestet.

Holz wärmt ja bekanntlich mindestens dreimal. Das erste Mal beim Baum fällen, das zweite Mal beim Holz spalten und das dritte Mal schlussendlich beim Einheizen. Mit dem Sägespaltautomaten von Tajfun kann man sich das mühsame Spalten und Abschneiden der Holzscheite deutlich vereinfachen.

Das Wichtigste zum Thema Österreich freitags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

Schnell gelesen

Der Tajfun RCA 500 Pro zeichnet sich durch schnelles Aufstellen aus.

Weiters haben uns die einfache Be­dienung und das Resultat beim Spalten und Schneiden auch sehr gut gefallen.

Holzsplitter unter dem Förderband ­müssen regelmäßig weggeräumt werden, da es sonst zur Blockade kommt.

Schwache Dimensionen bleiben oft ­neben dem Förderband liegen.

Der Klemmbacken ist relativ weit ­hinten, sodass die letzten beiden Scheite oft kürzer als gewünscht ausfallen.

Wir haben einen Holzschneidspalter RCA 500 Pro samt Längs- und Querförderer der slowenischen Firma Tajfun getestet. Das Gerät wurde uns von der Importfirma Sommersguter aus Fischbach (Steiermark) für den Zeitraum eines Monats zur Verfügung gestellt.

Technik ist rasch aufgebaut

Der Aufbau geht relativ rasch (ca. 30 Minuten) und einfach. Schon beim zweiten Mal, wenn man die Kombination aufbaut, weiß man, wie man am besten Hand anlegt, wie man den automatischen Tisch optimal aufstellt und wie man sich am Holzlagerplatz positioniert, um mit dem Holz praktisch rangieren zu können. Zusätzlich zu dem Sägespaltautomaten wird noch ein Kran benötigt, um die Bloche auf den Tisch zu legen. Optional gibt es aber auch einen passenden Tisch mit Stammhebevorrichtung.

Genügend Platz sollte man auch auf so einem Holzlagerplatz haben. Denn Traktor samt Sägespaltautomat mit automatischem Einzugstisch und dahinter noch ein Traktor mit Kranwagen haben eine stattliche Länge von ca. 15 m. Und auch in der Breite benötigt man genug Platz für Traktor und Anhänger, auf den das gespaltene und geschnittene Holz befördert wird. Allein das Förderband hat eine Länge von 5 m (je nach Einstellung). Praktisch scheint auch der Späneseparator, welcher am Ende des Förderbandes montiert ist und die Späne von den Holzscheiten trennt.

Das Video zum Test hier

Einstellung genau beachten

Wichtig ist hierbei, dass genau auf die Einstellung geachtet werden muss, weil es ansonsten nicht funktioniert. Entweder bleiben die Scheite liegen, verklemmen sich in der Vorrichtung oder die Splitter werden nicht ausreichend aussortiert und fallen trotzdem zu den Scheiten. Das Förderband ist bequem mit einer Winde einzustellen und auch nach links und rechts schwenkbar, um die perfekte und gleichmäßige Beladung zu gewährleisten.

Sägespäne in Big Bags

Die mitgelieferte Vorrichtung, um die Sägespäne aufzufangen, haben wir zu allererst durch einen Big Bag ersetzt. Das war wesentlich einfacher und praktischer zu handhaben. Auch die Füllmenge ist wesentlich größer als die der ursprünglich dafür vorgesehenen Säcke.

Die Einschulung und Tipps der Servicetechniker von der Firma Sommersguter waren wirklich hilfreich. Dazu zählt u. a. die Information, den Bereich unter dem Förderband immer frei von Holzsplittern und Rinde zu halten. Ansonsten kann das Förderband leicht stecken bleiben. Wichtig ist zudem, aufgerissene Seiten der Bloche zuerst in den Automaten zum Spalten zu führen. Ansonsten können die Backen die einzelnen Splitterteile zum Schluss nicht festhalten. Beim letzten Stück muss man aufpassen, dass dieses nicht zu kurz ist, sodass die Backen nicht mehr greifen.

Einfache Bedienung

Unterm Strich ist die Bedienung des Gerätes einfach und logisch aufgebaut. Mit Joystick und einigen Knöpfen wird der RCA Pro 500 bequem bedient. Leicht einzustellen ist auch der Anschlag, mit dem die Scheitlänge festgesetzt wird. Das Holz wird zuerst mittels Kranwagen auf den Längs- und Querförderer gelegt (max. 6 m Blochlänge). Von dort transportiert ein Querförderer die Bloche Richtung Einzugsband. Bei schwächeren Dimensionen ist das Einzugsförderband etwas zu schmal dimensioniert, da manchmal Bloche am Rand neben dem Förderband hängen bleiben. Dieses transportiert dann das Bloch in Richtung Schneidevorrichtung. Geschnitten werden können Bloche von 5 bis 50 cm Durchmesser. Mittels Anschlag kann die Scheitlänge eingestellt werden.

Zwei Klemmbacken fixieren das Bloch, während die Kette dieses in 25 bis 50 cm Länge abschneidet. Die beiden Klappen öffnen sich, und das abgeschnittene Stück fällt nach unten, um gespalten zu werden. Während der Hydraulikstempel das Holz spaltet, kann mit dem Abschneiden des nächsten Stücks begonnen werden.

Neun verschiedene Spaltkeile sind erhältlich, die je nach Blochdurchmesser ausgewählt werden. Auch hier wird auf einfache Auswechselbarkeit geachtet. Mittels Förderband werden die ab­gelängten und abgeschnittenen Scheite zum Anhänger transportiert. Alles in ­allem ein top Gerät, dass das Holzspalten und -abschneiden wesentlich vereinfacht und bequem zu bedienen ist.

Datenkompass

Schneidspalter Tajfun RCA Pro 500

Schnittlänge : 25 bis 50 cm

Schnittdurchmesser: 5 bis 50 cm

Schwert : Oregon 2,4", b = 1,5 mm

Kette: 3/8" 0regon Multicut

Spaltkraft: 250 kN (25 t) – 2 Ge­schwindigkeiten

Gewicht mit Förderband: 1.650 kg

Erforderliche Traktorleistung: 30 kW (Transport 70 bis 80 kW)

Zapfwellendrehzahl (Max.): 400 bis 430 U/min

Fördergeschwindigkeit: Stufenlos ­einstellbar; 0 bis 0,8 m/s

Listenpreis (brutto): 48.399 €

Mehr zu dem Thema

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.