Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Newsletter
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

BayWa in Insolvenzgefahr Ernte 2024 GAP-Vereinfachungen

topplus Ganz persönlich

„Begeisterte Kunden sind das beste Marketing“

Karin Dankesreiter leitet die Marketing-Geschicke des Grünlandspezialisten Krone in Österreich. Die Abwechslung und die Arbeit mit den Landwirten begeistern die Bayerin.

Lesezeit: 2 Minuten

Sie sind die Marketing-Verantwortliche von Krone in Österreich, was führte Sie in die ­Landtechnikbranche?

Karin Dankesreiter: Ich bin ausgebildete Hotelfachfrau und Betriebswirtin. Beruflich zog es mich von meiner ­Heimat Bayern nach Österreich. Bevor ich zu Krone kam, durfte ich bei zwei großen Landmaschinenhändlern ­Branchenerfahrungen sammeln. Anfangs arbeitete ich als Assistentin der Geschäftsführung, doch mein Auf­gabenbereich entwickelte sich schnell in Richtung Marketing. Seit ein­einhalb Jahren darf ich nun fürKrone ­arbeiten. Die Marke und die Leute sind mir bestens vertraut, da meine vorherigen Jobs immer bei Krone-Händlern waren.

Was sind die aktuellen Herausforderungen in der Landtechnikbranche?

Karin Dankesreiter: Waren es in der Zeit während der Coronapandemie die Lieferverzögerungen, werden es in der nächsten Saison vor allem die ­hohen Zinsen und die Inflation sein, die herausfordernd werden. Hier ­versuchen wir mit speziellen Finanzierungsangeboten unseren Kunden einen Anreiz zu bieten.

Was gefällt Ihnen an Ihrem Job?

Karin Dankesreiter: Die Abwechslung, von der Büroarbeit bis hin zu Live-Vorführungen bei Bauern, gefällt mir. Es ist schön, begeisterte Kunden über unsere Maschinen zu interviewen. Die Vorbereitungen für unsere Veranstaltungen machen mir auch viel Freude, weil man das Ergebnis und die Begeisterung der Leute vor Ort sehen kann.

Der Krone Big Day lockte heuer 6.000 Besucher an, wie aufwendig ist die Organisation so einer Groß­veranstaltung?

Karin Dankesreiter: Wir haben gut ein Dreivierteljahr Vorlaufzeit. Wir sind ein kleines Team in Österreich, sind aber perfekt aufeinander abgestimmt, jeder weiß was er zu tun hat und die Aufgaben sind klar verteilt. Unsere Partnerhändler unterstützen uns ebenfalls, ohne sie wäre so eine Großveranstaltung überhaupt nicht möglich.

Hatten Sie vor Ihrer Arbeit in der Landtechnikbranche schon Kontakt zur Landwirtschaft?

Karin Dankesreiter: Ich bin nicht auf einem Bauernhof aufgewachsen, doch jetzt lebe ich mit meinem Mann und unserer Tochter auf einem. Wir haben einen Milchviehbetrieb mit 70 Kühen.

Welche Hobbies haben Sie neben Job und Landwirtschaft?

Karin Dankesreiter: Ich bin gern in den Bergen unterwegs, egal ob wandern oder Skitouren gehen. Ein weiteres Hobby ist mein Garten, in dem ich gerne arbeite.

top + Ernte 2024: Alle aktuellen Infos und Praxistipps

Wetter, Technik, Getreidemärkte - Das müssen Sie jetzt wissen

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.