Ebay-Versteigerung

Hochwasser-Spendenaktion: Über 100.000 € für Cap von Wipperfürth

Lohnunternehmer Markus Wipperfürth hat seit Tag eins beim Hochwasser in Ahrweiler geholfen. Seine Mütze wird gerade als Spendenaktion für die Hochwasseropfer bei ebay versteigert.

Der Lohnunternehmer Markus Wipperfürth aus dem nordrhein-westfälischen Elsdorf ist wie viele tausende anderer Landwirte und Unternehmer in den Hochwassergebieten und hilft den Flutopfern. Wipperfürth ist das Gesicht und die Stimme für viele freiwillige Helfer im Ahrtal nach der Flutkatastrophe Mitte Juli. Der Lohnunternehmer hat mit seinen Facebook-Posts innerhalb von wenigen Tagen extrem hohe Reichweiten aufgebaut. Auf Facebook folgen ihm mittlerweile über 250.000 Menschen.

Wipperfürth rief Landwirte dazu auf, in die Krisenregionen zu kommen. Gemeinsam mit dem örtlichen Krisenstab koordiniert er die Arbeiten vor Ort. Zudem informiert er über seine Seite, welche Dinge Vor Ort noch benötigt werden.

Höchstgebote für Arbeitskappe

Als Spendenaktion wird die Arbeitskappe von Markus Wipperfürth auf ebay versteigert. Beim ersten Versuch kamen 45.000 € zusammen. Diese Aktion musste aber eingestellt werden. Bei Facebook schreibt der Lohnunternehmer, dass keiner mit solchen Beträgen gerechnet habe. „Deshalb geht es jetzt nochmal auf einer anderen, sicheren "Betreuungsebene" ins Rennen! Auch mehr Bilder dabei, was eBay verlangt hat.“

Am Mittwochmorgen um 9:45 Uhr ging eine neue ebay-Anzeige online. Am Mittwochnachmittag lag das höchste Gebot schon bei 130.000 €. Die Auktion läuft noch bis Samstagmorgen. Der Versteigerungserlös gehe zu 100% an die Soforthilfe des Landkreises Ahrweiler.


Mehr zu dem Thema

Die Redaktion empfiehlt

Für unwettergeschädigte Betriebe bietet die Rentenbank ein Ratendarlehen für vier, sechs oder zehn Jahre inkl. Tilgungsfreijahr an. Der Zinssatz beträgt 0,01 %.

Der Bauernverband Rheinland-Nassau erklärt, welche aktuellen Sonderregelungen für Betriebe möglich sind, die von Hochwasser betroffen sind.

Landwirte, die direkt nach der Flut Nothilfe leisteten oder jetzt noch beim Aufräumen helfen, sind meist gesetzlich versichert.

Seit Freitag sind Landwirte, Lohnunternehmer, Bauunternehmer und viele mehr in den Hochwassergebieten und räumen die Straßen frei. Wir sprachen mit einem Landwirt, der dort hilft.

Auch Landwirte und Winzer sind vom Hochwasser betroffen. Und noch mehr Landwirte packen gemeinsam mit freiwilligen Helfern an und räumen auf. Wir waren vor Ort.