Öffentlichkeitsarbeit

Neues Portal „wirlandwirten“ gestartet

Interaktion, Kommunikation und Unterhaltung für alle, die Landwirtschaft leben - dafür steht „wirlandwirten“. Das neue Onlineportal will Themen bringen, die vor allem junge Menschen ansprechen.

Unterhaltsam, jung und frisch kommt die neue Seite „wirlandwirten“ daher – mit Themen, die junge Menschen in der Landwirtschaft ansprechen. Die Seite ist ein Gemeinschaftsprojekt der Badischen Landwirtschafts-Verlag GmbH und dem Bauernverband BLHV.

„Mobile Schlachtung“, „außerfamiliäre Hofübergabe“ oder inspirierende Betriebsreportagen sind in Form von multimedialen Dossiers unter www.wirlandwirten.de frei zugänglich. Aktuelles Beispiel ist ein Landwirt, dessen Hühner von zwei Alpakas vor dem Fuchs geschützt werden.

Dass diese Themen auch an regionalen Landwirtschafts- und Ernährungsthemen interessierte Verbraucher ansprechen, liegt in der Natur der Sache. Genau dieser Austausch zwischen Landwirten und Verbrauchern über diese zeitgemäße Plattform ist den Machern von „wirlandwirten“ wichtig.

Das geschieht zum Beispiel beim virtuellen Stammtisch. „Hier wollen wir ganz locker ins Gespräch kommen“, sagt Julia Schüz, verantwortliche Redakteurin für das Portal. „Für uns war es wichtig, dass wir unseren Mitgliedern mit ‚wirlandwirten‘ eine digitale Heimat bieten können“, ergänzt BLHV-Pressesprecher Padraig Elsner.

Der BLHV startete im Juni mit der Sommer-Podcast-Reihe, die nun thematisch bei „wirlandwirten“ eingebunden sind. Mit „wirlandwirten“ steht die positive Grundeinstellung zu den grünen Berufen, Lust auf Zukunft und die Gemeinsamkeit im Vordergrund. Das Online-Portal trägt den veränderten Kommunikations- und Lesegewohnheiten junger Menschen Rechnung, die Informationen gerne kurz oder in Form von Interviews und Filmen erfassen wollen. Der Kontakt wird auch über einen Instagram-Account weiter vertieft.


Mehr zu dem Thema