Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Newsletter
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

Fruchtfolge 2025 Afrikanische Schweinepest Hochwasser

Rindertransport

BMEL ändert Tierschutz-Transportverordnung

Wenn die Temperaturen bei Nutztiertransporten im Aufenthaltsbereich der Tiere über 30 °C steigen, soll die maximale Transportdauer zum Schlachthof küftig viereinhalb Stunden nicht überschreiten.

Lesezeit: 1 Minuten

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) will die Dauer von Nutztiertransporten innerhalb Deutschlands zum Schlachtbetrieb auf viereinhalb Stunden begrenzen. Dieses soll gelten, wenn nicht sichergestellt ist, dass im Aufenthaltsbereich der Tiere zu jedem Zeitpunkt während der Beförderung eine Temperatur von höchstens 30 °C herrscht. Dafür hat das BMEL eine Änderung der Tierschutztransportverordnung veranlasst. Derzeit wertet das BMEL nach eigenen Angaben die eingegangenen Stellungnahmen von Ländern und Verbänden aus. Eine Beratung im Bundesrat und die Verkündung sollen frühestens im ersten Quartal 2021 erfolgen.

Bundesagrarministerin Julia Klöckner erklärte den Schritt so: „Gerade im Sommer bei hohen Temperaturen müssen wir vermeiden, dass den Tieren durch Hitze vermeidbare Leiden zugefügt werden. Deshalb setze ich hier strengere Regeln für Transporte durch, die über das EU-Recht hinausgehen.“ Laut EU-Verordnung 1/2005 müssen Transportmittel und Belüftungssysteme so konstruiert sein und gewartet werden, dass die Temperatur für alle Tiere zu jedem Zeitpunkt während der Beförderung zwischen 5 °C und 30 °C gehalten werden können. Allerdings besteht eine Toleranz von ± 5 °C.

Das Wichtigste zu den Themen Rind + Milch mittwochs per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

Die Redaktion empfiehlt

top + Schnupperabo: 3 Monate für je 3,30€

Zugriff auf alle Inhalte auf topagrar.com | Tagesaktuelle Nachrichten, Preis- & Marktdaten

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.