Molkereiwirtschaft

DMK: Ab 2022 vegane Milchalternativen im Sortiment

Schon bald sollen auch vegane Milchalternativen des Deutschen Milchkontors im Handel zu finden sein. Unter anderem Pudding, Kakao und Käse.

Die Molkereigenossenschaft Deutsches Milchkontor (DMK) will Anfang 2022 vegane Milchalternativen auf den Markt bringen. Das Unternehmen sieht darin die Chance, die Produktpalette zu erweitern und neue Zielgruppen zu erschließen. "Wir wollen diese Entwicklung mitgestalten", sagt CEO Ingo Müller.

Zum Sortiment sollen zukünftig veganer Schoko- und Vanillepudding, Reisdesserts sowie veganer Kakao gehören. Für Industriekunden soll es zudem eine vegane Käsealternative geben, der sich unter anderem auch für die Heißanwendung auf Pizza eignen soll. "Pflanzliche Alternativen sind mittlerweile im Mainstream angekommen und längst kein Phänomen trendbewusster Großstädter", sagt Lisa Mammen, Projektleiterin Non-Dairy Alternatives. „Dies merken wir zunehmend auch im B2B-Bereich, in dem der Konsum an Fertig- und Convenience-Produkten stetig ansteigt oder auch in der Gastronomie: Vegetarische und vegane Produkte gehören mittlerweile zur Pflicht auf einer Menükarte."


Mehr zu dem Thema