Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Newsletter
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

Ernte 2024 Vereinfachungen für 2025 Pauschalierung

topplus Milchmarkt

IG-Milchbarometer sinkt auf 57,8 ct/kg

Ende September sinkt das IG-Milchbarometer um 1,2 ct auf 57,8 ct/kg Milch. Der Wert berechnet sich aus den Börsenkursen der zukünftigen zwölf Monate.​

Lesezeit: 1 Minuten

Das IG-Milchbarometer ist ein Frühindikator der möglichen künftigen Entwicklung des Milchmarktes. Es soll Milcherzeuger bei der aktuellen Einschätzung der zukünftigen Marktsituation und bei der Milchmengenplanung unterstützen.

Ende September liegen die Preiserwartungen leicht unter denen von Ende August. Die Veränderung der Barometerwerte resultiert aus den Preissenkungen an der EEX-Börse insbesondere für die in den zukünftigen zwölf Monaten gehandelte Butter (-3,7%) sowie das gehandelte Magermilchpulver (-0,2%).

Das Wichtigste zu den Themen Rind + Milch mittwochs per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

Die grüne Kurve vom 28. September drückt die geringeren Preiserwartungen für die zukünftigen Monate gegenüber den Vormonaten aus. Die weltweite Rohstoffversorgung der nächsten Monate scheint günstiger, nur die EU wird weiterhin ein schwächeres Angebotswachstum zeigen. Das knappe bzw. qualitativ schlechtere Grundfutter dürfte kaum zu höheren Rohstoffmengen beitragen.

Außerdem steigen die Produktionskosten in der gesamten Wertschöpfungskette Milch weiter an. Ein weiterer Grund für die schwächeren Erwartungen der Preise im Vergleich zum Vormonat sind die zunehmenden Inflationsraten und Rezessionsbefürchtungen. Diese können letztlich neben den rückläufigen Nettoimporten von China zu einer rückläufigen Nachfrage nach Milchprodukten im Export und in Europa führen.

Mehr zu dem Thema

top + Ernte 2024: Alle aktuellen Infos und Praxistipps

Wetter, Technik, Getreidemärkte - Das müssen Sie jetzt wissen

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.