Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Newsletter
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

Fruchtfolge 2025 Afrikanische Schweinepest Hochwasser

Schmallenberg

Schmallenberg-Virus vorbeugen

In ihrer aktiven Zeit zwischen April und November können Gnitzen das Schmallenberg-Virus übertragen. Wie Sie die Symptome erkennen, lesen Sie im Steckbrief des Friedrich-Loeffler-Instituts.

Lesezeit: 1 Minuten

Im Jahr 2011 wiesen Forscher das Schmallenberg-Virus erstmals in Deutschland nach. In den folgenden Jahren traten weitere Fälle in Deutschland und Nachbarländern auf. Nachdem seit 2016 weniger Fälle auftraten, ist weiterhin mit periodischen Neuausbrüchen zu rechnen. Das erläutert das Friedrich-Loeffler-Institut in einem aktualisierten Steckbrief zu der Krankheit.

Das Virus tritt bei Rindern sowie Schafen, Ziegen und anderen Wiederkäuern auf. Überträger sind saugende Insekten (hauptsächlich Gnitzen). Während bestimmter Trächtigkeitsstadien kann das Virus auch den Fetus infizieren und löst dann unter anderem Missbildungen, Aborte und Nervenschädigungen aus.

Das Wichtigste zu den Themen Rind + Milch mittwochs per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

Um das Risiko einer Infektion zu vermindern, sollten Wiedetierhalter ihre Tiere vor Gnitzen schützen. Auch ein zeitlich angepasster Besamungszeitpunkt verhindert die Infektion des Fetus. Es gibt zugelassene Impfstoffe.

Weitere Informationen finden Siehier

Die Redaktion empfiehlt

top + Schnupperabo: 3 Monate für je 3,30€

Zugriff auf alle Inhalte auf topagrar.com | Tagesaktuelle Nachrichten, Preis- & Marktdaten

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.