Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Sonstiges

Nässe auf den Feldern Stilllegung 2024 Güllesaison

Info

Wer kontrolliert in Bayern die Milchviehbetriebe?

In bayerischen Landratsämtern herrscht Tierarztmangel. Daher kommt rein statistisch auch nur alle 48 Jahre ein Amtsveterinär auf den Hof.

Lesezeit: 2 Minuten

Nach erschreckenden Video von einem Allgäuer Milchviehbetrieb stellen sich viele Bürger die Frage, wieso die Missstände nicht schon bei einer amtlichen Kontrolle aufgefallen waren. Der Bayerische Rundfunk berichtet dazu, dass amtliche Veterinäre im Schnitt nur alle 48 Jahre auf einen Hof kommen.

Es gebe bei den Landratsämtern schlicht zu wenig Veterinäre, in den meisten Behörden herrsche schlicht Tierarztmangel. Es gebe allerdings noch weitere Kontrolleure, wie den Milchprüfring. Er führt Milchkammerkontrollen durch und schaut in den Kuhstall. Die Regierung von Oberbayern wiederum sei dafür zuständig, in ganz Bayern Futtermittel zu kontrollieren, und auch sie werfe einen Blick in die Ställe. Bei fast allen bayerischen Milchviehbetrieben gebe es außerdem noch zwei weitere Programme, nämlich "QS" und "QM". Qualität und Sicherheit beziehungsweise Qualitätsmanagement Milch. Auch dabei würden Ställe kontrolliert, erklärt der BR.

Newsletter bestellen

Das Wichtigste zu den Themen Rind + Milch mittwochs per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

Stellt ein Veterinär einen Mangel – meist nach Anzeige – fest, bekommt der Landwirt eine Frist, die ordnungsgemäße Haltung wiederherzustellen. Verstößt er wiederholt gegen Anordnungen, können ihm auch Tiere weggenommen werden. Zum Beispiel kann ein Tierarzt anordnen, den Bestand zu reduzieren. Als letztes Mittel kann einem Landwirt die Tierhaltung komplett untersagt werden.

7

Bereits 7 Leser haben kommentiert!

Werden Sie top agrar-Abonnent und teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Lesern.
Jetzt abonnieren
Sie haben bereits ein Abonnement?
Jetzt einloggen.
top + top informiert ins Frühjahr

3 Monate top agrar Digital + gratis Wintermützen-Set + Gewinnchance für 19,80 €

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.