Info

Wer kontrolliert in Bayern die Milchviehbetriebe?

In bayerischen Landratsämtern herrscht Tierarztmangel. Daher kommt rein statistisch auch nur alle 48 Jahre ein Amtsveterinär auf den Hof.

Nach erschreckenden Video von einem Allgäuer Milchviehbetrieb stellen sich viele Bürger die Frage, wieso die Missstände nicht schon bei einer amtlichen Kontrolle aufgefallen waren. Der Bayerische Rundfunk berichtet dazu, dass amtliche Veterinäre im Schnitt nur alle 48 Jahre auf einen Hof kommen.

Es gebe bei den Landratsämtern schlicht zu wenig Veterinäre, in den meisten Behörden herrsche schlicht Tierarztmangel. Es gebe allerdings noch weitere Kontrolleure, wie den Milchprüfring. Er führt Milchkammerkontrollen durch und schaut in den Kuhstall. Die Regierung von Oberbayern wiederum sei dafür zuständig, in ganz Bayern Futtermittel zu kontrollieren, und auch sie werfe einen Blick in die Ställe. Bei fast allen bayerischen Milchviehbetrieben gebe es außerdem noch zwei weitere Programme, nämlich "QS" und "QM". Qualität und Sicherheit beziehungsweise Qualitätsmanagement Milch. Auch dabei würden Ställe kontrolliert, erklärt der BR.

Stellt ein Veterinär einen Mangel – meist nach Anzeige – fest, bekommt der Landwirt eine Frist, die ordnungsgemäße Haltung wiederherzustellen. Verstößt er wiederholt gegen Anordnungen, können ihm auch Tiere weggenommen werden. Zum Beispiel kann ein Tierarzt anordnen, den Bestand zu reduzieren. Als letztes Mittel kann einem Landwirt die Tierhaltung komplett untersagt werden.

Die Redaktion empfiehlt

Erhebliche Zweifel an der angeblich mangelnden Kontrolldichte bei Tierhaltern äußert Landvolkpräsident Albert Schulte to Brinke. Er reagiert damit auf eine Pressemeldung der Grünen. „Wollen die...

Aktuelle Medienberichte suggerieren, dass deutsche Nutztierbestände zu selten kontrolliert werden, beispielsweise in Bayern nur alle 48 Jahre. Diesem irreführenden Eindruck tritt der ZDG...

Erstes Thema der gerade begonnenen politischen Sommerpause ist die Kontrollintensität landwirtschaftlicher Betriebe. Laut der Bundesregierung kommt durchschnittlich in Deutschland alle 17 Jahre ein...

Laut der Bundesregierung werden Betriebe in Deutschland im Durchschnitt alle 17 Jahre kontrolliert. Am seltensten sollen sie dabei in Bundesländern stattfinden, die eine sehr hohe Dichte an...