Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Newsletter
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

Nässe auf den Feldern Europawahl 2024 DLG-Feldtage 2024

News

Brunner verleiht erstmals „Tierwohlpreis“

Für die Verbesserung der Haltungsbedingungen von Nutztieren auf Bauernhöfen hat Bayerns Landwirtschaftsminister Helmut Brunner in diesem Jahr erstmals einen „Tierwohlpreis“ ausgelobt.

Lesezeit: 2 Minuten

Für die Verbesserung der Haltungsbedingungen von Nutztieren auf Bauernhöfen hat Bayerns Landwirtschaftsminister Helmut Brunner in diesem Jahr erstmals einen „Tierwohlpreis“ ausgelobt. Die drei Sieger der ersten Wettbewerbsrunde erhielten vergangene Woche vom Ressortchef ihre Preise, die mit jeweils 3.000 € dotiert sind. Die Nase vorn hatten die Betriebe der Landwirte Andreas Brunner aus dem niederbayerischen Gundhöring, Clemens Endras aus dem schwäbischen Unterreuten und Günter Rödel aus dem oberfränkischen Hirschberg.


Das Wichtigste zum Thema Schwein mittwochs per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

Landwirt Brunner bekam den Preis für seinen modernen Außenklimastall mit größerem Platzangebot für Mastschweine, und Endras sorgte durch Um- und Anbauten für mehr Licht, Luft sowie ein insgesamt besseres Klima in seinem Rinderstall. Rödel wurde für den Einbau einer Raufutterraufe in seinem Zuchtsauenstall ausgezeichnet.


Der neue Tierwohlpreis ist nach Angaben des Münchener Landwirtschaftsministeriums ein Baustein in Brunners Initiative für tiergerechte Haltungsbedingungen. Unter anderem habe der Minister dazu einen „Runden Tisch“ mit Verbänden und Organisationen eingerichtet, die Förderkonditionen für besonders tiergerechte Ställe verbessert und ein Sonderprogramm für ausgewählte Investitionen zur Verbesserung des Tierwohls aufgelegt. Der Preis solle vor allem nachhaltige und leicht in die Praxis umzusetzende Maßnahmen herausheben und vorstellen.  

Die Redaktion empfiehlt

top + Willkommensangebot: 3 Monate für je 3,30€

Alle digitalen Inhalte und Vorteile eines top agrar Abos

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.