Schweinepest

Freie Bauern fordern sofortige Aufhebung des Landwirtschaftsverbotes im ASP-Gebiet

"Statt wochenlang ASP-Fallwild zu suchen sollten im Umkreis von 5 km um eine Fundstelle zeitnah alle Wildschweine geschossen werden", fordern die Freien Bauern.

Die Interessenorganisation Freie Bauern bezeichnet die bisherige ASP-Bekämpfung in den Landkreisen Oder-Spree und Spree-Neiße als „ineffizient und unverhältnismäßig“.

„Das Hauptproblem besteht darin, dass die Veterinärbürokratie offensichtlich noch glaubt, die Seuche ohne die örtlichen Landwirte und Jäger in den Griff zu bekommen“, sagte Marco Hintze, stellvertretender Bundessprecher der Freien Bauern, der im brandenburgischen Krielow einen Ackerbau-Mutterkuhbetrieb bewirtschaftet: „Das unbefristete Landwirtschafts- und Jagdverbot auf rund 35.000 ha ist kontraproduktiv und richtet inzwischen mehr Schaden an als dass es nützt.“

Weil er um die Schwierigkeiten des Zaunbaus in einer offenen Landschaft wisse, möchte sich Hintze nicht an hämischen Debatten über wildschweinsichere Zäune beteiligen: „Aber wenn einerseits Polizeihubschrauber das Gebiet überfliegen, Hundestaffeln es durchkämmen und jeder Hinz und Kunz mit einer Fallwildprämie von 100 € hinein gelockt wird, andererseits Landwirte und Jäger nicht mehr ihrer Arbeit nachgehen dürfen, angeblich um die Wildschweine nicht aufzuscheuchen, dann hat irgendwer...

top agrar plus

Mit top+ weiterlesen

top agrar
Digital

Monatsabo

9,80 EUR / Monat

1. Monat kostenlos

  • Tagesaktuelle Nachrichten, Preis- und Marktdaten
  • Exklusive Beiträge, Videos und Hintergrundinfos
  • Artikel kommentieren und mitdiskutieren
  • Preisvorteile auf Webinare und Produkte
Jetzt abonnieren
top agrar
Digital + Print

Jahresabo

124,20 EUR / Jahr

Sehr beliebt

  • Alle Vorteile des Digitalabos
  • 12x pro Jahr ein Heft
  • Zusätzliche Spezialteile Rind und Schwein wählbar
  • Kostenlose Sonderhefte
Jetzt abonnieren
top agrar
Digital

Jahresabo

117,60 EUR / Jahr

Spare 6% zum Monatsabo

  • Tagesaktuelle Nachrichten, Preis- und Marktdaten
  • Exklusive Beiträge, Videos und Hintergrundinfos
  • Artikel kommentieren und mitdiskutieren
  • Preisvorteile auf Webinare und Produkte
Jetzt abonnieren
Bereits Abonnent?

Mehr zu dem Thema

Die Redaktion empfiehlt