Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Newsletter
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

Nässe auf den Feldern Europawahl 2024 DLG-Feldtage 2024

News

Holland: Forschungsstandort Sterksel schließt 2020

Das niederländische Schweine-Innovations-Zentrum (Varkenshouderij Innovative Centrum, VIC) Sterksel genießt weltweit einen hervorragenden Ruf. Ende 2020 wird das Lehr- und Versuchszentrum dennoch geschlossen. Das teilte die Uni Wageningen mit.

Lesezeit: 1 Minuten

Das niederländische Schweine-Innovations-Zentrum (Varkenshouderij Innovative Centrum, VIC) Sterksel genießt weltweit einen hervorragenden Ruf. Ende 2020 wird das Lehr- und Versuchszentrum dennoch geschlossen. Das teilte die Uni Wageningen mit.


Das Wichtigste zum Thema Schwein mittwochs per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

Grund für die Schließung sind laut Aussage von Annie de Veer, Direktorin der Wageningen Livestock Research, die fehlenden finanziellen Mittel für die Aufrechterhaltung des Forschungsbetriebs. Zudem müssten die Ställe in Sterksel dringend saniert werden. „Bereits 2016 konnten wir den Fortbestand von Sterksel nur knapp sichern, jetzt aber fehlen uns schlichtweg die Gelder, da sich der Staat immer weiter aus der Finanzierung zurückzieht“, so Annie de Veer.


Am Standort Sterksel wurden jahrzehntelang Haltungs- und Fütterungsversuche rund ums Schwein durchgeführt, in den letzten Jahren lag ein Forschungsschwerpunkt auf dem Thema Tierwohl. Eine der bekanntesten Forscherinnen in Sterksel ist Anita Hoofs, die auch in Deutschland hohes Ansehen genießt.


In Holland überlegt man nun, wie man in Zukunft Forschung betreiben kann. Eine Idee ist, stärker mit landwirtschaftlichen Betrieben zusammenzuarbeiten. In den Praxisbetrieben sollen dann wissenschaftliche Versuche und Arbeiten stattfinden.

 

 

Die Redaktion empfiehlt

top + Willkommensangebot: 3 Monate für je 3,30€

Alle digitalen Inhalte und Vorteile eines top agrar Abos

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.