Audits

QS: Durchführung von Remote-Kontrollen weiter möglich

Bis auf Weiteres verlängert die Qualität und Sicherheit GmbH (QS) bei Audits die Ausnahmeregelung für Remote-Kontrollen.

Die Durchführung von QS-Audits vor Ort ist seit dem vergangenen Jahr aus verschiedenen Gründen beispielsweise durch die Corona-Pandemie oder die Ausbreitung der Afrikanischen Schweinepest (ASP) teilweise erschwert oder vor Ort nicht realisierbar. Um die Lieferberechtigung der Betriebe und die Integrität des QS-Systems dennoch weiter aufrecht erhalten zu können, haben die Zertifizierungsstellen die Möglichkeit, unter bestimmten Voraussetzungen sogenannte digitale Remote-Kontrollen als Ausnahmeregelungen durchzuführen. Diese hatte QS im Herbst 2020 zunächst befristet eingeführt.

Da eine Auditdurchführung vor Ort in Einzelfällen auch noch im Herbst 2021 wesentlich erschwert oder unmöglich sein kann, will QS die Möglichkeit zur Durchführung von Remote-Kontrollen bis auf Weiteres fortsetzen.

Hier finden Sie alle Infos zur Durchführung von Remote-Kontrollen.


Mehr zu dem Thema

Ihre Meinung ist gefragt

Wir benötigen Ihr Feedback zur Startseite.

Teilen Sie uns Ihre Meinung in nur 2 Minuten mit und entwickeln Sie mit uns die Startseite von topagrar.com weiter.

Die Redaktion empfiehlt

Das Wichtigste zum Thema Schwein mittwochs per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.