top agrar plus Belgien/ASP/Jäger unter Verdacht

Stammen ASP-infizierte Wildschweine aus Polen ?

In der belgischen Provinz Luxemburg wurden 4 Jäger festgenommen. Sie stehen im Verdacht ASP-infizierte Wildschweine illegal eingeführt zu haben. In Zusammenarbeit mit dem nationalen Referenzlabor in Brüssel-Uccle scheint der Nachweis erbracht worden zu sein, dass durch illegale Wildschwein-Einfuhren aus Osteuropa, ASP nach Belgien gelangte.

top agrar plus

Mit top+ weiterlesen

Das volle Spezialwissen in Ackerbau, Rinder- / Schweinehaltung sowie Management

top agrar Digital

Jahresabo

99,00 EUR
im 1. Jahr

danach 122,40 EUR / Jahr

Sehr beliebt

top agrar Digital

Monatsabo

Testmonat

1,00 EUR
im 1. Monat

danach 12,80 EUR / Monat

  • Jederzeit kündbar
  • Tagesaktuelle Nachrichten, Preis- und Marktdaten
  • Exklusive Beiträge, Videos und Hintergrundinfos
  • Preisvorteile auf Webinare und Produkte
Jetzt testen
top agrar Digital + Print

Jahresabo

135,00 EUR / Jahr

Bereits Abonnent?

Die Redaktion empfiehlt

Das Wichtigste zum Thema Schwein mittwochs per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.