HIT-Auswertung

Weniger Schweine in Bayern

Der Schweinebestand in Bayern ging im vergangenen Jahr um 3,9 % zurück. Auch die Zahl der schweinehaltenden Betriebe ist rückläufig.

Nach den vorläufigen Ergebnissen der vom Landesamt für Statistik durchgeführten Erhebung über die Schweinebestände gab es in Bayern zum Stichtag 3. Mai 2021 rund 4 200 schweinehaltende Betriebe, die über mindestens 50 Schweine oder 10 Zuchtsauen verfügten. Insgesamt wurden in Bayern in diesen Betrieben rund 2,9 Mio. Schweine gehalten. Die durchschnittliche Bestandsgröße liegt bei 688 Schweinen pro Betrieb.

Rückgang der Schweinebestände

Wie das Bayerische Landesamt für Statistik mitteilt, gab es nach den vorläufigen Ergebnissen der Schweinebestandserhebung 2,7 % weniger Schweinehalter als ein Jahr zuvor. Die Betriebe hielten am Stichtag insgesamt 2 898 500 Schweine (-3,9 %). Die durchschnittliche Bestandsgröße in Bayern ist seit Mai 2020 von 697 auf 688 Tiere pro Betrieb zurückgegangen.

Schwere Schweine im Corona-Jahr

Die Anzahl der in Bayern zum Stichtag gehaltenen Mastschweine ging im Jahresvergleich um 2,4 % (-34 600 Tieren) auf 1 385 500 Tiere zurück. Zugenommen hat dabei allein die Zahl der Mastschweine mit über 110 kg Lebendgewicht. Aufgrund coronabedingter Engpässe bei den Schlachthöfen hatte sich deren Bestand bereits im Jahresverlauf 2020 deutlich erhöht. Die Zahl der Ferkel sank hingegen im Vergleich zum Vorjahr um 3,1 % auf 818 900 Tiere. Der Bestand an Zuchtsauen ging noch stärker zurück, und zwar um 6,2 % auf 194 200 Tiere.

Stärkerer Rückgang in Baden-Württemberg

In Baden-Württemberg gingen die Bestände im vergangenen Jahr um 7,1 % auf 1,5 Mio. Schweine zurück. Von den 1 900 Schweinehaltern (-4,9 % zum Vorjahr) waren nur noch 800 Zuchtsauenhalter und damit 100 weniger als im vergangenen Jahr. Dementsprechend stark fiel auch der Rückgang bei den Ferkeln (-9,6 % auf 546 700) aus. Auch der Bestand an Zuchtsauen verringerte sich deutlich (- 12,7 %). Die Anzahl der Mastschweine sank von 635 200 auf 596 400 (-6,1 %).

Die Redaktion empfiehlt

Das Wichtigste zum Thema Schwein mittwochs per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.