Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Sonstiges

Nässe auf den Feldern Stilllegung 2024 Güllesaison

News

Streit um Ausgleichszulage in BaWü

Der Landwirtschaftsminister von Baden-Württemberg, Peter Hauk (CDU), ist nicht bereit, die aktuellen Pläne sowie Kartenmaterial zur neuen Kulisse der benachteiligten Gebiete herauszugeben. Das teilte er dem Landtag auf Antrag von Dr. Friedrich Bullinger (FDP) kurz vor der Bundestagswahl mit.

Lesezeit: 1 Minuten

Der Landwirtschaftsminister von Baden-Württemberg, Peter Hauk (CDU), ist nicht bereit, die aktuellen Pläne sowie Kartenmaterial zur neuen Kulisse der benachteiligten Gebiete herauszugeben. Das teilte er dem Landtag auf Antrag des agrarpolitischen Sprechers der FDP/DVP-Fraktion, Dr. Friedrich Bullinger, kurz vor der Bundestagswahl mit.


Newsletter bestellen

Das Wichtigste zum Thema Süd extra freitags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

Als Grund nannte Hauk, dass sich die Vorschläge für die Neuabgrenzung der benachteiligten Gebiete, die letztlich über die künftige Ausgleichszulage entscheidet, noch von der EU-Kommission fachlich geprüft würden. Auch die Vorgehensweise sei noch nicht genehmigt.


Der Minister räumte jedoch unter Vorbehalt ein, dass im Ländle 371 464 ha in 745 Gemarkungen künftig nicht mehr als benachteiligtes Gebiet eingestuft würden. Mit den größten Verlusten müssten die Kreise Rems-Murr, Hohenlohe, Main-Tauber, Ostalb und Neckar-Odenwald rechnen.


Diese Meldung stammt aus dem monatlichen Magazin SÜDPLUS, das Sie ab Januar 2018 zu Ihrer top agrar buchen können.

Seien Sie der Erste der kommentiert!

Werden Sie top agrar-Abonnent und teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Lesern.
Jetzt abonnieren
Sie haben bereits ein Abonnement?
Jetzt einloggen.
top + Das Abo, das sich rechnet!

3 Monate top agrar Digital + gratis Wintermützen-Set + Gewinnchance für 19,80 €!

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.