Praktikertipp

Landwirt baut Abstellbock für die Scheibenegge

Für seine Väderstad-Scheibenegge hat Bernd Bundstein einen Abstellbock gebaut, um die mit Gummiwülsten gefederten Scheiben zu entlasten. Hier lesen Sie wie es funktioniert.

Unsere Väderstad-Scheibenegge haben wir für einen ­besseren Einzug mit zusätzlichen Gewichten ausgestattet. Wenn wir die Maschine abbauen, dann belasten die Gewichte vor allem die mit Gummiwülsten gefederten Scheiben. Wir bauten uns deshalb einen Abstellbock, den wir von innen zwischen den Unterlenkerkoppelpunkten befestigen. Dazu nutzen wir die oberen, nicht benötigten Kat. 2-­ Bolzen. Die Scheiben hängen dann frei, der Bock lässt sich mithilfe der Bolzen schnell anbauen und demontieren.

Bernd Bundstein, 37186 Moringen, Niedersachsen


Mehr zu dem Thema

Die Redaktion empfiehlt

Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.