Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Newsletter
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

BayWa in Insolvenzgefahr Ernte 2024 GAP-Vereinfachungen

Längere Betriebszeit

AGCO entwickelt mit Brennstoffzellenhersteller Methanolantrieb für elektrischen Fendt-Traktor

Blue World Technologies und AGCO Power haben ein Konzept und einen Prototyp zur Reichweitenverlängerung für den elektrischen Traktor Fendt e100 Vario entwickelt.

Lesezeit: 2 Minuten

Gemeinsam haben AGCO Power und der Brennstoffzellenentwickler und -hersteller Blue World Technologies ein Konzept zur Reichweitenverlängerung für den Fendt e100 Vario entwickelt. Dabei wird flüssiges Methanol in wasserstoffreiches Gas umgewandelt, das eine Brennstoffzelle antreibt, die die Batterien des Traktors während des Betriebs mit Strom auflädt.

Die Brennstoffzellentechnologie verdoppelt so die Betriebszeit des elektrischen Traktors. Erste Prototypen und Labortests zeigen gute Erfolge, heißt es in einer Mitteilung.

Mit ihrem hohen elektrischen Wirkungsgrad könne die Technologie der Methanol-Brennstoffzelle eine lange Betriebszeit und eine schnelle Betankung ermöglichen, die mit herkömmlichen flüssigen Kraftstoffen wie Diesel vergleichbar ist. „Ein flüssiger Kraftstoff wie Methanol ermöglicht es Landwirten, flexibel und vor allem nachhaltig zu arbeiten“, sagt Mads Friis Jensen, Mitgründer von Blue World Technologies.

Vorteile von Methanol

Dass grünes Methanol ein geeigneter Kandidat ist und als flüssiger Kraftstoff ähnlich wie Diesel in einem Tank gelagert werden kann, betont auch Kari Aaltonen von AGCO. "Die Lagerung von grünem Methanol erfordert keine komplexen Vorkehrungen wie beispielsweise Wasserstoff. Ihr hoher elektrischer Wirkungsgrad macht die Brennstoffzelle ideal für den Betrieb mit Methanol.“

Mit Standardkomponenten wie Methanolreformern und Brennstoffzellenstacks kann die Plattform auf die gewünschte Anwendung und den erforderlichen Energiebedarf zugeschnitten werden.

Mehr zu dem Thema

top + Ernte 2024: Alle aktuellen Infos und Praxistipps

Wetter, Technik, Getreidemärkte - Das müssen Sie jetzt wissen

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.