Kohl, Möhren, Zwiebeln

ASA-LIFT, Spudnik und Grimme stellen Gemüsetechnik vor

Der weltweite Trend nach gesunden Lebensmitteln erhöht die Nachfrage nach schlagkräftiger und produktschonender Technik für die Ernte von Gemüse. Dazu kommt der Erntehelfermangel.

Die Grimme Gruppe mit den Marken Spudnik, ASA-LIFT und Grimme bietet mit über 30 Produktgruppen das weltweit umfangreichste Gemüsetechnikprogramm für Zwiebeln, Möhren, Rote Bete, Schnittlauch, Pastinaken, Fenchel, Sellerie, Porree, Salat aber auch weiteren Feldfrüchten wie Spinat an.

Der dänische Hersteller ASA-LIFT ist seit über 80 Jahren in diesem Bereich aktiv und gilt als weltweit anerkannter Spezialist für Gemüse-Erntetechnik mit einem Fokus auf kundenspezifische Lösungen.

SPUDNIK

Die US-amerikanische Tochterfirma SPUDNIK entwickelte nach Kundenanforderungen eine selbstfahrende Spinat-Erntemaschine, die komplett aus Edelstahl gebaut wurde. (Bildquelle: Pressebild)

Heute entwickelt und produziert die Grimme Landmaschinenfabrik neben den Erntemaschinen auch Produkte für die Boden- und Erntevorbereitung, Pflege- sowie Lagertechnik.

Zwiebelernte

Bei der Einlagerung von Zwiebeln kommt es auf Sorgfalt und ein schonendes Füllen der Kisten an. (Bildquelle: Pressebild)

Lagerfähigen Kohl maschinell ernten

Industrieller Kohl konnte in der Vergangenheit bereits maschinell geerntet werden, dieser wurde sofort vermarktet oder zu Tiefkühlware veredelt. Im Vergleich dazu ist die Ernte von lagerfähigem und somit sehr empfindlichen Kohl aktuell sehr handintensiv und wird gerade durch den Mangel an Erntehelfern immer schwieriger abzubilden.

Mit der neuen Kohlerntemaschine MC-1020DF bietet ASA-LIFT eine Lösung für die mechanisierte Ernte von lagerfähigem Kohl. Dank der sehr bodennahen Aufnahmeeinheit und dem produktschonenden Fördergurt gelangt der geerntete Kohl mit nur einer sehr geringen Fallstufe in die Kiste. Durch die sehr geringen mechanischen Belastungen können Lagerzeiten von bis zu 6 Monaten realisiert werden.

Kohlerntemaschine

Der ASA-LIFT MC-1020 DF ist eine einreihige getragene Kohlerntemaschine, die den geernteten Kohlkopf produktschonend bis in die Kiste befördert. (Bildquelle: Pressebild)

EVO AllCrop

Das Konzept des 2017 vorgestellen EVO 290 Kartoffelroders mit bodenschonendem Dreirad-Fahrwerk, großem 9 t Bunker, breitem Aufnahmekanal und unterschiedlichen Aufnahmemöglichkeiten wie Dammtrommeln, Schwadaufnahme oder Möhrenschar, bildet die Grundlage für das Multitalent.

Der neue EVO AllCrop Roder ist speziell für die Ernte von Möhren, Zwiebeln, Pastinaken, Rote Bete und Knollensellerie an entscheidenden Baugruppen modifiziert worden. Eine wesentliche Änderung wurde bei den Trenngeräten vorgenommen.

Anstatt dem Grobkrautband und den serienmäßigen Trenngeräten kommen zwei Feinkrautelevatoren zum Einsatz. Diese sind speziell für die Trennung von Beimengen und knickempfindlichen Feldfrüchten wie Möhren oder Pastianken vorteilhaft.

Möhren und Zwiebeln erfnten

Die EVO AllCrop ist besonders für Anbauer interessant, die beispielsweise Möhren und Zwiebeln anbauen, da diese Maschine für beides genutzt werden kann (Bildquelle: Pressebild)

Ebenfalls erhältlich ist das SmartView Videosystem mit 12 Zoll großem Touchscreen Monitor und einzigartigen Funktionen, wie zum Beispiel Zoomfunktion, Live Slow Motion, Live-Bildübertragung per WLAN und Visual Protect PRO. Dadurch ist eine gute Übersicht über alle Maschinenfunktionen zu jeder Zeit sichergestellt.

Der neue Zwiebelkrautschläger der VT-Serie

Zwiebelkrautschläger werden zur effizienten Krautabtrennung vor dem Schwadlegen eingesetzt. Mit der neuen VT-Serie können Beete innerhalb der Spurweiten von 150 bis 225 cm bearbeitet werden.

Der GRIMME VT ist mit einer besonderen nach oben gewölbten Messergeometrie ausgestattet, die dadurch eine so hohe Ansaugleistung erzielt, dass selbst tiefliegendes, schweres

Zwiebelkraut aufgerichtet und abgetrennt werden kann. In Kombination mit einer automatischen Höhenführung sorgt dies für einen präzisen Schnitt in der gewünschten Höhe, sodass die Zwiebel dabei nicht beschädigt wird. Nur so ist die Zwiebel lagerfähig und kann später gut vermarktet werden. Die Bedienung des VT ist komfortabel und kann über ISOBUS erfolgen.

Zwiebelkrautschläger

VT 170 - Getragener Zwiebelkrautschläger für Beete bis 180 cm Spurweite. (Bildquelle: Pressebild)

Die Redaktion empfiehlt

Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.