Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Newsletter
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

BayWa in Insolvenzgefahr Ernte 2024 Afrikanische Schweinepest

Schmalspurtraktor

Deutz-Fahr stellt neue Serie 5080 DF/DS/DV Ecoline vor

Mit den 5080 DF/DS/DV Ecoline-Modellen vervollständigt SDF sein Angebot an Obstbau- und Spezialtraktoren und fügt so der 5 DF/DS/DV TTV-Reihe eine neue Serie hinzu.

Lesezeit: 4 Minuten

Neu bei Deutz-Fahr im Traktorenprogramm ist die Serie 5080 DF/DS/DV Ecoline mit Breiten zwischen 1,15 und 1,65 m. Die Modelle sind genau für die Anforderungen im Wein- und Obstanbau entwickelt, heißt es. Die Anschaffungs- und Wartungskosten sollen durch die FarMotion 35-Motoren (Stage V ohne AdBlue) sehr niedrig sein.

Alle Traktoren sind sowohl als 4-Säulen-Kabine als auch als Plattformversion mit klappbarem Überrollbügel erhältlich. Die Kabinen der 5080 DF/DS/DV Ecoline-Modelle sind in drei verschiedenen Breiten und Radkastenabmessungen erhältlich, um allen Reihengrößen gerecht zu werden. Bei allen Versionen wurde die maximale Höhe auf unter 2,5 m begrenzt, so dass enge Räume problemlos befahren werden können.

Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

Motor

Der FarMotion 35-Motor soll eine noch höhere Leistung und Kraftstoffeffizienz aufweisen, sagt der Hersteller weiter. Dieser mit einem hydraulischen und automatischen Ventilspielausgleich ausgerüstete Motor biete minimalen Wartungsaufwand, eine Nenndrehzahl von nur 2.200 U/min und auf beeindruckende 600 Stunden verlängerte Wartungsintervalle. Und dank des geringen Kraftstoffverbrauchs und der großen, bis zu 95 Liter fassenden Tanks können auch die längsten Arbeitstage bewältigt werden, ohne mit Tankpausen Zeit zu verlieren.

Getriebe

Die 5080 DF/DS/DV Ecoline-Modelle können mit vollmechanischen oder Powershift-Getrieben ausgestattet werden, mit mechanischem oder hydraulischem Wendegetriebe. Die Palette reicht von effizienten 30+15-Gang-Lösungen mit Splitgruppe (Verdoppelung der Anzahl der Vorwärtsgänge) bis hin zu 45+45-Gängen mit 3 Powershift-Stufen.

Die Versionen mit hydraulischem Wendegetriebe bieten außerdem die Funktionen Stop&Go und ComfortClutch.

Alle Versionen erreichen eine Geschwindigkeit von 40 km/h; die Modelle DF und DS Ecoline erreichen diese Geschwindigkeit bereits mit reduzierter Motordrehzahl. Bei allen Versionen ist die PTO mit einer progressiv zuschaltbaren elektrohydraulischen Kupplung sowie den Modi 540 rpm und 540ECO ausgestattet. Als Option kann eine PTO mit 1.000 U/min, eine Front PTO mit 1.000 U/min oder eine mit dem Getriebe synchronisierte PTO hinzugefügt werden.

Hydraulik

Serienmäßig sind zwei Hydraulikpumpen verbaut: Die Hauptpumpe mit 54 l/min (bzw. 64 l/min als Option) versorgt den Kraftheber und die Zusatzsteuerventile, während die zweite Pumpe mit ihrem Förderstrom von bis zu 45 l/min (je nach Traktorkonfiguration) die Lenkung und die Nebenaggregate antreibt.

Am Heck sind serienmäßig drei doppeltwirkende Hydraulikventile mit Durchflussregelventil und drucklosem Rücklauf installiert; dies kann im Zwischenachsbereich mit 4 Anschlüssen dupliziert werden.

Der Kraftheber bietet laut SDF eine Hubkapazität von bis zu 2.800 kg beim 5 DF Ecoline und 2.600 kg bei den anderen Versionen. Der Heckkraftheber ist grundsätzlich sowohl mit mechanischer als auch mit elektronischer Steuerung erhältlich, im letzteren Fall auch mit Bedienelementen am hinteren Kotflügel. Optional sind hydraulische Stabilisatoren sowie ein Frontkraftheber mit der beeindruckenden Hubkapazität von 1.500 kg verfügbar.

Neigetechnik

Die elektrohydraulische Steuerung des Vorderradantriebs und die 100-prozentige Sperrung beider Differentiale sind serienmäßig (und können optional automatisiert werden), ebenso wie eine echte Allradbremse mit Scheibenbremsen an allen vier Rädern.

Neben der klassischen Hochleistungs-Vorderachse mit Neigetechnik ist eine einzigartige hydropneumatische adaptive Vorderachse mit Einzelradaufhängung verfügbar, die das Fahrverhalten in Abhängigkeit von Fahrgeschwindigkeit und Lenkeinschlagswinkel optimiert.

Spezifische Sensoren und ein eigenes Steuergerät sollen ein dynamisches Verhalten schaffen, das sowohl im Gelände als auch auf der Straße für hohe Fahrstabilität und Fahrkomfort sorge, werben die Italiener weiter. Ermöglicht wird dies durch die innovative Steuerungssoftware, die serienmäßig Funktionen zur Erhöhung der aktiven Sicherheit der Maschine umfasst, wie z. B. die Verhinderung des Einfederns der Front beim Bremsen und die Versteifung der kurvenäußeren Radaufhängung zur drastischen Reduzierung von Wankbewegungen.

Mit den neuen 5080 DF/DS/DV Ecoline-Modellen vervollständigt DEUTZ-FAHR sein Angebot an Obstbau- und Spezialtraktoren und fügt so der 5 DF/DS/DV TTV-Reihe mit stufenlosem Getriebe (von 91-126 PS) und der 5 DF/DS/DV Powershift-Baureihe (von 91-116 PS) eine neue Serie hinzu, die den Leistungsbedarf der Kunden in der Einstiegsklasse weltweit abdeckt.

Mehr zu dem Thema

top + Ernte 2024: Alle aktuellen Infos und Praxistipps

Wetter, Technik, Getreidemärkte - Das müssen Sie jetzt wissen

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.