Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Newsletter
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

Deutscher Bauerntag 2024 Fruchtfolge 2025 Afrikanische Schweinepest

12/24 V | 18 V | 230 V

-18° C bis +60° C: Makita Kühl- und Heizbox DCW180 powered 17 Stunden lang

Seit vergangener Woche ist der Sommer da. Zeit, sich über kühle Getränke und warmes Essen am Feld für die Fahrer Gedanken zu machen. Makita hat hierfür eine zentrale Lösung.

Lesezeit: 2 Minuten

Seit einigen Jahren schon hat Makita die Akku-Kühl- und Wärmebox DCW180 im Programm. Sie kann in fünf Stufen von 10 bis -18 °C runterkühlen oder in zwei Stufen auf 55 und 60 °C heizen.

Das ist nicht nur für die Essenversorgung am Feld interessant, sondern beispielsweise auch für Handwerk und Werkstatt im Sommer und Winter. So lassen sich etwa bei Minustemperaturen Verbrauchsmaterialien wie Pressfett, Silikon, Kleber, Farbe etc. vor der Verarbeitung aufwärmen. Andersherum kann man Dinge runterkühlen, die sich nicht in der Sonne verflüssigen sollen.

Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

Die Akku-Kühl- und Wärmebox verfügt über ein großzügiges Fassungsvolumen von 20 l. Das entspricht bspw. 20 PET-Flaschen á 500 ml. Für Flaschen mit Kronkorken wurde ein Flaschenöffner an die Geräteseite eingelassen. Das Ganze ist nach IPX4 wasserbeständig während des Akkubetriebs. Die Wärmedämmung ist 33 mm dick.

Mit einer Akku-Laufleistung von bis zu 17 Stunden eignet sich die DCW180 für wahrscheinlich jede Baustelle, schreibt dazu der Hersteller. Ein Dauerbetrieb von 10 Tagen oder mehr sei für die Makita-Kühlbox kein Problem. Somit eigne sie sich sogar als Camping-Kühlschrank. Ein übersichtliches LED-Display zeigt die aktuelle Innenraumtemperatur und den Akku-Ladestand an.

Alternativ zum Akku-Betrieb kann die Akku-Kühl- und Wärmebox mit einem Kabel an das 230 V-Stromnetz oder aber an die 12 V-/24 V-Autosteckdose angeschlossen werden.

Besonders komfortabel ist der ausklappbare Handgriff, wodurch die DCW180 kräfteschonend über zwei Rollen gezogen werden kann. Ein, neben dem Akku-Schacht platzierter USB-Anschluss, kann zum Laden von Navigationsgeräten oder anderen mobilen Endgeräten verwendet werden. Die DCW180 hat allerdings keine Akku-Ladefunktion!

Durch vier Aussparungen im Deckel der Akku-Kühl- und Wärmebox lassen sich MAKPAC-Systemkoffer, für den Transport und die Lagerung, rutschfest aufsetzen. Die Box ist übrigens 14,30 kg schwer und hat eine Größe von 623 x 341 x 371,5 mm.

Kommen wir am Schluss zum Wehrmutstropfen: Der Spaß kostet stolze 427 € im allgemeinen Onlinehandel. Günstige Alternative wäre die Makita Kühlbox 198253-4 Makpac Gr. 4 isoliert, mit 18 l Fassungsvermögen für 57 €. Nachteil: Das ist eine passive Kühlbox, wo Kühlakkus eingelegt werden müssen.

Mehr zu dem Thema

top + Reif für die Ernte?

Frische Ideen für Deinen Acker: 6 Monate top agrar Digital für 39,90€

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.