Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Newsletter
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

Hochwasser Europawahl 2024 DLG-Feldtage 2024

topplus Perfekt im Set?​

Sechs Werkzeugsets im Test: Wie gut sind Spezial- und Universalsortimente?

Werkzeug lieber einzeln kaufen oder sich auf ein fertiges Sortiment verlassen? Wir haben verglichen, wie gut Spezial- und Universalsortimente sind.​

Lesezeit: 11 Minuten
Dieser Artikel erschien zuerst im Wochenblatt für Landwirtschaft und Landleben.

Auf dem Hof, dem Acker oder im Haushalt: Immer wird irgend­wo Werkzeug gebraucht. Statt es sich jedes Mal einzeln in der Werkstatt zusammenzusuchen, ist es im kompakten Werkzeugkoffer schnell zur Hand.

Das Angebot ist allerdings riesig und macht die Auswahl nicht leichter, denn für den Haushalt braucht es anderes Werkzeug, als für Reparaturen im Stall oder auf dem Feld.

Wie sich die Sortimente in Bezug auf Qualität, Preis und Werkzeugzusammenstellung unterscheiden, zeigen wir am Beispiel von Spezialsortimenten für die Landwirtschaft sowie den Kombieinsatz auf dem Hof und im Haus.

Spezial oder Universal?

Wer den Begriff „Werkzeugkoffer bestückt“ in eine Suchmaschine eingibt, wird vom Angebot förmlich erschlagen. Angefangen beim Spezialkoffer für den Elektriker über die diversen Allroundvarianten, bis hin zum mehrere 100 Teile umfassenden Werkzeugtrolley ist alles im Angebot. Auch die Preisspanne ist atemberaubend. Sie beginnt schon bei knapp 30 € für 63 Teile und geht bis über 400 € für 138 Teile. Wer da nicht genau weiß, was gebraucht wird, bleibt ratlos zurück.

Um etwas Orientierung zu geben, haben wir sechs Werkzeugsortimente aus unterschiedlichen Preiskategorien ausgewählt, von denen wir glauben, dass sie für Sie infrage kommen. Zum einen sind es zwei Spezialsortimente für die Reparatur an landwirtschaftlichen Geräten bzw. für den anspruchsvollen Agrareinsatz:

Stahlwille, „Bordwerkzeugset Agrar“ inkl. Ergänzungsset,

Granit „Black Edition Heavy Duty Werkzeugkasten“

sowie vier Sortimente für die universelle Anwendung in Haus und Stall:

Proxxon Industrial, „Handwerker-Universal-Werkzeugkoffer“,

Lidl, „Parkside Werkzeugkoffer“, 129 Teile,

kwb Werkzeugkoffer, 129 Teile,

Wera, „Tool Rebel Haushalt Set 1“.

1. Stahlwille „Bordwerkzeugset Agrar“ inkl. Ergänzungsset

Stahlwille ist ein deutsches Traditionsunternehmen mit Sitz in Wuppertal und Schmiede in Thüringen. Spezialgebiet sind Werkzeuge für die Luftfahrzeugwartung. Das Bordwerkzeugset Agrar ist relativ neu im Sortiment und in Zusammenarbeit mit Landwirten entstanden.

In der Grundversion enthält die Stofftasche 38, mit Ergänzungsset 48 Teile. Dabei ist der Platz für die zusätzlichen Teile in der Tasche bereits vorgesehen. Die Tasche ist sehr kompakt und lässt sich deshalb auch dann gut auf verschiedenen Maschinen unterbringen, wenn kein spezielles Werkzeugfach vorgesehen ist.

Stahlwille bestückt die Tasche mit der Langversion ihrer „Open Box“-Schraubenschlüssel – bis zur Schlüsselweite (SW) 27, jeweils in doppelter Ausführung. Damit kann ordentlich Hebelkraft aufgebracht werden und es steht ein Schlüssel zum Kontern zur Verfügung. Die Verarbeitung der Schlüssel ist erstklassig: gerun­dete Kanten, keine Grate oder Abplatzung der Oberflächenvergütung, sehr gute Passgenauigkeit und schlanke Ringflanken. Das Schlüsseldesign ist an einen Doppel-T-Träger angelehnt. Bei geringem Schlüssel­gewicht soll dadurch eine hohe Belastbarkeit erreicht werden.

Auch die 1/2-Zoll-Ratsche mit 80 Zähnen ist absolut solide, was ein unabhängiger Belastungstest der KÜS (Kraftfahrzeug-Überwachungsorganisation freiberuflicher Kfz-Sachverständiger e. V.) bestätigt hat. Nach DIN müssen Ratschen danach einer Belastung von 512 Nm standhalten. Die Stahlwille-Ratsche versagte erst bei 844 Nm. Die Zu­sammenstellung der Werkzeuge ist wirklich praxistauglich. Durchschläge, Meißel oder eine Taschenlampe und Kleinteileschale gehören dazu.

Einzig die Tasche aus strapazierfähigem Gewebe mit innen liegender Rolltasche für die Ringmaulschlüssel hinterlässt ein zweigeteiltes ­Lager: Für die einen eine ideale Lösung, um auf kleinstem Raum die maximale Zahl an Werkzeugen unterzubringen. Dazu noch flexibel, sodass ein Sturz nicht zu Beulen oder gebrochenem Kunststoff führen kann.

Für die anderen, ist die Stofftasche unpraktisch, weil sie sehr viel Raum zum Ausbreiten benötigt und der Reißverschluss in Verbindung mit Erde früher oder später Probleme bereiten kann. Darüber hinaus verschmutzt das Gewebe sehr leicht und Flüssigkeiten (Öl usw.) bilden Flecken. Schön wäre eine alternative Ver­packung in einer L-Boxx.

Fazit:+ Werkzeugqualität+ Werkzeugzusammen­stellung+ Sehr kompakt- Koffermaterial verschmutzt leicht- Benötigt ausgerollt viel Platz

2. Granit „Black Edition Heavy Duty Werkzeugkasten“

Granit liefert sein Werkzeug im klassischen Fünf-Fächer-Blechkasten mit 0,65 mm Wandstärke. Viele neuere Traktoren haben Aufbewahrungs­boxen mit Auszug, deren Abmessungen genau auf diese Art Werkzeugkiste abgestimmt sind.

Der Kasten ist zwar mit etwas mehr als 11 kg der schwerste im Vergleich, bietet aber im Hauptfach noch viel Platz für weiteres Werkzeug. Die Schaumstoffeinlagen halten das 54-teilige Sortiment sicher am Platz, sodass langwieriges Suchen nach dem passenden Schraubenschlüssel oder Werkzeug entfällt.

Schlüssel, Ratsche und Stecknüsse sind sauber gearbeitet. Der Doppelmaulschlüsselsatz reicht bis SW 24. Die Schlüsselweiten bewegen sich innerhalb der Toleranz, sind jedoch etwas größer als bei Stahlwille und Proxxon. Insgesamt sind sechs Schlüssel an Bord, wobei zwei jeweils eine gleiche SW aufweisen (zum Kontern). Das ist gut, schränkt jedoch die Größenauswahl ein. Für die Umschaltknarre mit Werkzeugverriegelung und Zweikomponentengriff gibt es für den Fall der Fälle ein Austauschgetriebe; das ist nachhaltig. Ebenso nachhaltig ist die LED-Arbeitsleuchte mit Magnetfuß und Akku.

Das Sortiment bietet neben der 1/2-Zoll-Ratsche noch eine kleine 1/4-Zoll-Version sowie ein umfangreiches Bit-Sortiment.

Die Schraubendreher sind auf den harten Einsatz ausgelegt. Die Klinge verfügt über eine Sechskantaufnahme, um mithilfe eines Schraubenschlüssels mehr Kraft zu übertragen. Die beiden großen Schlitzschraubendreher sind darüber hinaus mit einer massiven Schlagkappe auf der Griffoberseite versehen. Das erlaubt, den Schraubendreher als Meißel zu verwenden.

Als Großhändler für Ersatzteile und Zubehör im Agrarsektor fertigt Granit die Werkzeuge nicht selbst, sondern lässt sie nach DIN/ISO herstellen. Nach eigenen Angaben müssen die Produkte jeweils mindestens 20% besser sein, als die DIN. Granit stellt das durch eigene Qualitätskontrollen sicher.

Fazit:+ Passendes Format für Traktorwerkzeugboxen+ Schaumstoffeinlagen fixieren Werkzeug gut+ Viel Platz für weiteres Werkzeug- Wenige Schlüsselweiten- Schwer

3. Proxxon Industrial, „Handwerker-Universal-Werkzeugkoffer“

Proxxon ist ein inhabergeführter deutscher Werkzeughersteller mit Vertriebszentrale in der Nähe von Trier. Schraubenschlüssel, Ratschen und Stecknüsse werden in einer der größten Kaltschmieden in Taiwan gefertigt. Wie andere namhafte Werkzeughersteller nutzt Proxxon die Fertigungskompetenz der dortigen Spezialisten. Die Werkzeuge entsprechen der deutschen DIN-ISO bzw. übertreffen die Werte nach Angaben von Proxxon. Prüfen konnten wird das bei keinem der vorgestellten Werkzeugsätze, da dafür aufwendige Prüfapparaturen notwendig sind (siehe dazu auch den Kasten).

Die mit Zangen von Knipex ­ergänzte Werkzeugzusammenstellung wird dem Anspruch „Universell“ unserer Meinung nach gerecht. In der stabilen, abwischbaren L-Boxx aus ABS-Kunststoffe ist fast alles untergebracht, was für Reparaturen im Haus, am Fahrrad oder im Stall notwendig ist. Innensechskant- und Torx-Winkelschlüssel in jeweils neun Größen, Spannungsprüfer sowie die unentbehrliche 1/2-Zoll Ratsche bzw. die 15 Ring-Maulschlüssel bis SW 21. Die Ratsche besitzt 52 Zähne und auch hier kann das Getriebe getauscht werden. Praktisch ist die Halterung für die Schraubenschlüssel. Mit ihr zusammen können die Schlüssel im Set entnommen werden. Die Schlüssel selbst sind sehr sauber verarbeitet und zeigen gute Maßhaltigkeit sowie ein schönes Finish.

Auch Proxxon hat einen Schlitzschraubendreher mit Schlagplatte dabei. Leider verfügt er weder über ein Querloch im Griff – wie die anderen Schraubendreher – noch über eine Sechskantaufnahme an der Klinge, um mehr Kraft aufzubringen. Abgesehen davon würden wir die Zahl der Schlitzschraubendreher zugunsten von zwei weiteren PZ-Schraubern von sechs auf vier reduzieren.

Als Besonderheit bietet Proxxon die Möglichkeit, einzelne Teile nachzubestellen.

Fazit:+ Werkzeugqualität+ Stabile L-Boxx, Schaumstoffeinlagen fixieren Werkzeug gut+ Werkzeugzusammen­stellung- Überproportional viele Schlitzschraubendreher- Unpraktisches Format für Traktorwerkzeugboxen“

4. Lidl, „Parkside Werkzeugkoffer“, 129 Teile

Lieferant des Lidl „Parkside Werkzeugkoffers“ ist die Con­metall Meister GmbH mit Sitz in Wuppertal. Die wiederum ist Teil der Würth-Gruppe und in erster Linie Händler.

129 Teile hören sich üppig an. Dabei muss allerdings klar sein, dass jeder Bit und jede Stecknuss mitgezählt wird. Für Haushalte, die so gut wie kein Werkzeug ihr Eigen nennen, aber auch nicht zum Dauerwerkeln neigen, ist ein derartiges Sortiment hilfreich. Wenn am Fahrrad eine Schraube lose ist, ein Bild aufgehängt oder ein Möbelstück montiert werden muss, ist der Parkside-Koffer gut sortiert. Sogar eine kleine Bügelsäge aus Metall mit Ersatz-Sägeblättern ist an Bord. Die 3/8-Zoll-Ratsche ist mit 72 Zähnen fein verzahnt und verfügt über eine Werkzeugverriegelung.

Die restlichen Teile machen insofern einen guten Eindruck, als die Zangen spielfrei arbeiten und die Zweikomponentengriffe festsitzen.

Die Doppelmaulschlüssel von SW 6 bis 22 sind ordentlich ­verarbeitet, die Schlüsselweiten ­bewegen sich innerhalb der Toleranzen.

Dass der Kunststoffkoffer mit Alu- bzw. Kunststoffkantenschutz nur für den gelegentlichen Gebrauch gedacht ist, zeigt das Befestigungssystem im Inneren. Zwar halten Gummibänder und Klettverschlüsse die Werkzeuge weitgehend an ihrem Platz (solange die Schaumstoffmatten zwischen den Etagen liegen). Zügig entnehmen und zurücksortieren lassen sich jedoch nur die Zangen in der unteren Schaumstoffeinlage. Wie lange die Textilgummibänder ihre Spannkraft behalten, ist ebenfalls fraglich.

Fazit:+ Umfangreiches Sortiment+ Preis- Befestigung mit Gummi­bändern und Klettverschlüssen unpraktisch- Ohne Schaumstoffeinlagen fällt Werkzeug heraus

5. kwb Werkzeugkoffer, 129 Teile

Weil der Koffer von kwb in anderen Tests als durchaus brauchbar bewertet wurde, haben wir ihn als mittelpreisige Variante in den Vergleich genommen. kwb selbst bietet ihn als Werkzeuggrundausstattung mit hohem Qualitätsstandard an.

Die Werkzeugauswahl ähnelt der des Lidl-Koffers. Statt einer Universalschere bietet kwb zum Beispiel eine Spitzzange und anstelle einer 3/8-Zoll-Ratsche gibt es je eine 1/4- und 1/2-Zoll-Knarre. Obwohl die Haptik in Ordnung ist, machen die Griffe der Knarren einen billigen ­Eindruck. Schraubenschlüssel gibt es in der Version Ring-Maul von SW 8 bis 19. Zum Gegenhalten und für größere Schrauben liegt ein Rollgabelschlüssel bei.

Was die Verarbeitung und Maßhaltigkeit angeht, sind Parkside und kwb auf einem Niveau. Die Stecknüsse waren dagegen nicht sauber verarbeitet. Kleine Grate, Beschädigungen und nicht entfernte Reste der Oberflächenvergütung stören. Auch die kleine Bügelsäge aus Kunststoff hat uns nicht überzeugt.

Während das Werkzeug haushaltsüblichen Einsatz überstehen dürfte, halten Koffer und Befestigungssystem dem offenbar nicht Stand. Der Koffer besteht zum einen nicht wie beschrieben aus Aluminium, sondern einem dünnen Verbundstoff – der war bei Lieferung dann auch bereits gebrochen. Völlig praxisfern ist jedoch die Befestigung des Hammers. Eines der Werkzeuge, die am häufigsten verwendet werden, ist derart kompliziert befestigt, dass sich beim Lösen gleich das gesamte Innenleben des Koffers verabschiedet.

Fazit:+Umfangreiches Sortiment- Befestigung mit Gummi­bändern und Klettver­schlüssen unpraktisch- Schlechte Verarbeitung Kofferinnenmaterial- Stecknüsse nicht sauber verarbeitet- Ohne Schaumstoffeinlagen fällt Werkzeug heraus

6. Wera, „Tool Rebels Haushalt Set 1“

Ein klein wenig außer der Konkurrenz läuft das Werkzeugset von Wera, denn mit 43 hat es nicht nur die geringste Teilezahl, es fehlen auch die sonst üblichen Zangen und der Hammer.

Trotzdem ist fast alles für die gängigen Haushaltsreparaturen enthalten: 5 Maul-Ringschlüssel aus der „Joker“-Serie in SW 8, 10, 13, 15 und 17 sowie eine 1/4-Zoll-„Zyklop Speed“-Umschaltknarre mit Stecknüssen bis Größe 15. Um viele Schraubendrehergrößen auf wenig Platz unterzubringen, kombiniert Wera zwei Wechselgriffe mit verschiedenen Klingen. Einer davon in der Elektrovariante. Hier trifft „weniger ist mehr“ tatsächlich zu.

Alle Werkzeuge sind tadellos verarbeitet und das ganze Set inklusive der hochwertigen Befesti­gungen ist durchdacht. Leider hat das gute Stück auch seinen Preis, sodass vermutlich nur echte Werkzeugfreunde ­zugreifen. Eines würden wir uns allerdings noch Wünschen: Eine Knipex „Cobra“ in 125er Länge. Platz dafür wäre durchaus, zum Beispiel neben dem grünen Wechselgriff. Das würde den Nutzwert des Sets weiter steigern.

Fazit:+Werkzeugqualität+ Kompakt und funktional+ Preis

Alles auf einen Blick

Vertrauen auf gute Qualität

Werkzeugkauf ist nach wie vor Vertrauenssache. Denn viele Faktoren, die gutes Werkzeug kennzeichnen, kann der Verbraucher nicht wirklich prüfen.

So ist Chrom-Vanadium zum Beispiel eine gängige Werkzeugstahl-Legierung. Der Grundwerkstoff lässt sich durch die beiden Elemente ­besser durchhärten, wird verschleißfester und gewinnt an Zähigkeit. Die einzelnen Hersteller ergänzen die Legierung jedoch individuell – je nach Verwendungszweck – mit weiteren Stoffen wie Silizium, Mangan oder Molybdän. Welche Legierungsanteile das Material enthält und wie belastbar es damit tatsächlich ist, wird auf dem Werkzeug nicht ausgewiesen.

Für die Werkzeugqualität ebenso wichtig wie die Legierung sind das Schmiedeverfahren sowie das Härten und nachfolgende Anlassen des Stahls. Ohne die erforderliche Sorgfalt sind Härterisse und damit der Bruch des Werkzeugs vorprogrammiert. Schlechte Qualität wird sich auch hier erst bei der Arbeit zeigen.

Darüber hinaus können weitere Werkstoffe, die für Handwerkzeuge verwendet werden – beispielsweise Materialien für Zangen- oder Schraubendrehergriffe –, gesundheitsgefährdende Inhaltsstoffe enthalten.

Wer ein Mindestmaß an Sicherheit und Qualität gewährleistet sehen möchte, sollte auf folgende Kennzeichnung achten:

DIN/ISO: DIN-Normen legen zum Beispiel Maße, Toleranzen oder Mindest­belastung von Werkzeugen fest. So sind etwa die Toleranzen von Schraubenschlüsseln weltweit mit denen der Sechskantschrauben und -muttern abgestimmt.Ein 17er-Maulschlüsse darf nach der geltenden Norm eine Toleranz in der Schlüsselweite zwischen 17,05 und 17,30 mm aufweisen. Das Prüfdrehmoment für den gleichen Schlüssel beträgt 107 Nm. Werkzeuge von Markenherstellern übersteigen diese Werte meistens.Die Kennzeichnung mit der DIN-Nummer ist wie das GS-Zeichen freiwillig. Wenn das Werkzeug aber mit einer DIN-Nummer gekennzeichnet ist oder damit beworben wird, muss es auch alle Anforderungen dieser Norm erfüllen.

GS-Zeichen („Geprüfte Sicherheit“): Dieses staatliche Zeichen bescheinigt die Erfüllung von Mindestsicherheitsanforderungen. Das GS-Zeichen ist kein umfassendes Qualitätssiegel, das zum Beispiel etwas über die Lebensdauer des Produkts oder seine Leistungsfähigkeit aussagt. Markenhersteller verwenden häufig kein GS-Zeichen, weil sie die Anforderungen meist deutlich übertreffen.

CE: Die Buchstaben CE stehen für „Conformité Européenne“, was „Europäische Konformität“ bedeutet.Durch das Anbringen der CE-Kennzeichnung erklärt der Verantwortliche, dass das Produkt allen geltenden EU-Vorschriften entspricht und dass ein entsprechendes Konformitätsbewertungsverfahren durchgeführt wurde.Das CE-Zeichen ist weder ein Qualitätszeichen noch ein Herkunfts­zeichen.

Mehr zu dem Thema

top + Schnupperabo: 3 Monate für je 3,30€

Zugriff auf alle Inhalte auf topagrar.com | Tagesaktuelle Nachrichten, Preis- & Marktdaten

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.