Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Newsletter
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

Nässe auf den Feldern Europawahl 2024 DLG-Feldtage 2024

Traktor-Bundesliga

Diese Schlepper kauften Landwirte im Januar

Das Jahr 2024 startet – wenn man die Gesamtsumme der Traktorzulassungen anschaut – ähnlich wie das Jahr 2023. Fendt liegt mit deutlichem Abstand auf Position 1.

Lesezeit: 1 Minuten

Im Januar sind insgesamt 2.214 Traktoren neu zugelassen worden. Damit liegen die Neuzulassungen im Januar mit nur 1,1 % weniger Einheiten fast auf Vorjahresniveau.

Platz eins der Schlepper-Bundesliga im Januar belegt Fendt mit 622 neu zugelassenen Einheiten und 28,1 % Marktanteil. Auf den Plätzen zwei bis fünf folgen John Deere (355; 16,0 %), Claas (167; 7,5 %), Kubota (159; 7,2 %) und Case IH/Steyr (147; 6,6 %).

Traktor-Neuzulassungen über 50 PS

Bei den Zulassungen über 50 PS/36 kW rutscht Kubota mit nur 33 Einheiten und 1,9 % Marktanteil auf den neunten Platz. Case IH/Steyr (147; 8,7 %) und New Holland (91; 5,4 %) rücken auf die Plätze vier und fünf vor.

Insgesamt wurden im Januar in der Klasse über 50 PS 1.698 Einheiten zugelassen. Das sind gegenüber dem Vorjahr 4,3 % weniger Neuzulassungen. Dafür stieg die Zahl der neu zugelassenen Kleintraktoren bis 50 PS um 11,2 Prozent auf 516 Einheiten.

Mehr zu dem Thema

top + Willkommensangebot: 3 Monate für je 3,30€

Alle digitalen Inhalte und Vorteile eines top agrar Abos

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.