Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Newsletter
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

Nässe auf den Feldern Europawahl 2024 DLG-Feldtage 2024

Crispr/Cas

EU-Gesundheitskommissarin sieht neue Gentechnik als Teil des Green Deals

EU-Gesundheitskommissarin Kyriakides gefällt der Begriff "Deregulierung" bei der möglichen Zulassung gentechnischer Zuchtverfahren nicht. Sie sieht eher die Einsparung von Pflanzenschutzmitteln.

Lesezeit: 1 Minuten

Die EU-Kommission hat eine Befragung zum Thema neue Züchtungstechniken wie etwa CRISPR/Cas abgeschlossen und hebt die kontroversen Ansichten hervor.

Den Kritikern der neuen Gentechnik gegenüber beteuerte EU-Gesundheitskommissarin Stella Kyriakides, die EU-Kommission werde keine Kompromisse bei der Sicherheit der neuen Methoden machen, berichtet aiz.info. Von einer "Deregulierung" möchte sie deshalb nicht sprechen, wenn die neue Gentechnik aus den bestehenden EU-Gentechnik-Verordnungen herausgenommen werden soll. Die EU-Kommission setzt vor allem auf neue resistente Sorten, die eine Verminderung von Pflanzenschutzmitteln ermöglichen.

Das Wichtigste zum Thema Ackerbau dienstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

"Innovationen sind zur Bewältigung der Klima- und Umweltprobleme notwendig. Ein wichtiger Teil dieser Innovationen und des Green Deals ist die neue Gentechnik", erklärte Kyriakides laut aiz.info auf einer Konferenz der EU-Kommission. Die neue Züchtungstechnik müsse durch eine eigene und neue Gesetzgebung gefördert werden. "Die Kosten des Nichthandelns sind hoch", warnte die Kommissarin vor möglichen verpassten Chancen.

Mehr zu dem Thema

top + Willkommensangebot: 3 Monate für je 3,30€

Alle digitalen Inhalte und Vorteile eines top agrar Abos

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.