top agrar plus Uni Göttingen

Prof. von Tiedemann: „Pflanzenschutz essenziell für die Ernährungssicherheit“

Prof. Andreas von Tiedemann vermisst die Risiko-Nutzen-Betrachtung. "Zukunft Pflanzenschutz" gestalten geht nur, wenn bei Allen Konsens herrscht, dass Nutzpflanzen Schutz benötigen.

Ein Kommentar von Prof. Andreas von Tiedemann. Er ist Leiter der Abteilung für Pflanzen­pathologie und -schutz im Department für Nutzpflanzenwissenschaften der Universität Göttingen.

Die Debatte um den Pflanzenschutz hat festen Grund verloren. Die Würdigung seines fundamentalen Beitrags zur Ernährungssicherung durch Sicherung des Ertragsfortschritts in den letzten sechs Jahrzehnten spielt bei seiner Bewertung offenbar keine Rolle mehr.

Zu nennen ist hier der historisch ein­malige Erfolg bei der Reduzierung von Hunger und der Mehrung von Wohlstand. Lag die Hungerrate 1960 mit ­3 Mrd. Menschen noch bei 34 %, ist sie heute bei der gut zweieinhalbfachen Bevölkerung (7,8 Mrd.) auf unter 9 % gesunken.

Der Beitrag des Pflanzenschutz­es ist signifikant. Von den etwa 70 % Verlusten, die in ungeschütztem Anbau global anfallen würden, kann er derzeit etwa die Hälfte (ca. 35 %) verhindern.

Nach einer von der Universität Leuven für das EU-Parlament erstellten Studie liegen die positiven Ertragseffekte des chemischen Pflanzenschutzes in Kulturen wie Weizen, Mais, Reis, Kartoffel und Sojabohne zwischen 19 und 42 %.

Dem gegenüber steht unverrückbar ein globaler Mehrbedarf an...

top agrar plus

Mit top+ weiterlesen

top agrar Digital

Monatsabo

0,00 EUR
im 1. Monat

danach 9,80 EUR / Monat

  • Jederzeit kündbar
  • Tagesaktuelle Nachrichten, Preis- und Marktdaten
  • Exklusive Beiträge, Videos und Hintergrundinfos
  • Preisvorteile auf Webinare und Produkte
Jetzt testen
top agrar Digital

Jahresabo

99,00 EUR
im 1. Jahr

danach 117,60 EUR / Jahr

Spar-Angebot

  • 15% im ersten Jahr sparen
  • Tagesaktuelle Nachrichten, Preis- und Marktdaten
  • Exklusive Beiträge, Videos und Hintergrundinfos
  • Preisvorteile auf Webinare und Produkte
Jetzt zuschlagen
top agrar Digital + Print

Jahresabo

124,20 EUR / Jahr

  • 12 Hefte pro Jahr
  • Tagesaktuelle Nachrichten, Preis- und Marktdaten
  • Exklusive Beiträge, Videos und Hintergrundinfos
  • Preisvorteile auf Webinare und Produkte
Jetzt abonnieren
Bereits Abonnent?

Ihre Meinung ist gefragt

Wir benötigen Ihr Feedback zur Startseite.

Teilen Sie uns Ihre Meinung in nur 2 Minuten mit und entwickeln Sie mit uns die Startseite von topagrar.com weiter.

Die Redaktion empfiehlt

Das Wichtigste zum Thema Ackerbau dienstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.