Profil von Stefanie Awater-Esper

Korrespondentin Berlin

Schreiben Sie Stefanie Awater-Esper eine Nachricht

Alle Artikel von Stefanie Awater-Esper

Mehr als 60 Organisationen haben heute einen Maßnahmenkatalog zum Klimaschutz vorgelegt. Von der Landwirtschaft fordern sie eine Reduktion der Tierbestände und der Stickstoffüberschüsse. Die ...

Der Nahrungsmittelhersteller Dr. Oetker will bis zum Jahr 2026 nur noch Hähnchenfleisch aus Tierwohlprogrammen mit höheren Standards beziehen. Bisher gilt das für 20 % des Hähnchenfleisches, das ...

Die Bundesregierung will allen Bürgern ab 2025 einen Rechtsanspruch auf schnelles Internet ermöglichen. Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner verspricht sich viel von der Digitalisierung der ...

Das trockene Jahr 2018 hat deutliche Auswirkungen auf die Landwirtschaft gebracht. Doch ob sich durch die zahlreichen Ernteausfälle auch die Verbraucherpreise signifikant erhöhen, ist umstritten. ...

Die Biobranche will mehr Wertschöpfung in ihren Lieferketten etablieren. Ein Ansatz dafür sollen Wertschöpfungspartnerschaften sein. Politisch treibt sie vor allem die Reform der EU-Agrarpolitik um.

Premium

Management & Politik / News

Agrarhaushalt steigt auf Rekordhöhe

vor von Stefanie Awater-Esper

Der Haushalt des Bundeslandwirtschaftsministeriums (BMEL) für 2019 steigt auf die Rekordhöhe von mehr als 6,3 Mrd. €. Die Haushälter bewilligen mehr Geld für Dürrehilfen, den Ausstieg aus der ...

Management & Politik / News

Hofabgabeklausel: Finanzierung bleibt offen

vor von Stefanie Awater-Esper

Die Koalition ringt weiter um eine Nachfolgeregelung der Hofabgabeklausel für den Rentenbezug. Vor allem wie die Mehrkosten finanziert werden, ist offen. Bisher gibt es dafür keine Mittel im ...

Management & Politik / News

40 € für den Schutz vor dem Wolf

vor von Stefanie Awater-Esper

Wanderschäfer sollen für Maßnahmen zum Schutz vor dem Wolf eine Prämie von 40 € pro Tier erhalten. Das sieht ein Bundesprogramm Wolf vor, für das der Haushaltsausschuss des Bundestages 1,05 ...

FDP-Chef Christian Lindner isst nach eigenen Worten weniger Fleisch seit dem Erwerb des Jagdscheins im Juni. Die Jagd ist für ihn auch eine bewusste Form der Lebensmittelproduktion.

Der Kandidat für den CDU-Parteivorsitz, Friedrich Merz, will auch die Themen Umweltschutz, sichere Lebensmittel, Tierschutz und den Klimawandel in den Fokus rücken und damit Wähler zurück gewinnen.