Biogas

Gärrestlagerung: Rechtssicherheit für Biogasanlagen erreicht

Das niedersächsische Landwirtschaftsministerium hat sich gerade noch rechtzeitig für eine praktikable Lösung bei Gärrestlagerung ausgesprochen.

Gute Nachrichten für Biogasanlagenbetreiber: Im Dezember haben sich das niedersächsische Landwirtschaftsministerium mit dem Landesverband Erneuerbare Energien (LEE) und demLandvolk Niedersachsen auf eine praktikable Lösung bei der Gärrestlagerung geeinigt. Ohne diese wären die Betreiber Gefahr gelaufen, ihre Anlagen ab Januar 2020 illegal zu betreiben.

Düngeverordnung schreibt neun Monate vor

Hintergrund ist ein Passus der Düngeverordnung, der vorschreibt, dass Betriebe mit einem Viehbesatz von mehr als 3 GV pro Hektar oder ohne eigene...

Die Redaktion empfiehlt

LEE warnt: Betreiber in Niedersachsen riskieren bei aktueller Gesetzeslage illegalen Anlagenbetrieb.