Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

Bürokratieabbau Maisaussaat Stilllegung 2024

topplus Agritechnica-Rückblick

So steht es um Wasserstofflösungen für Landmaschinen

Die Hersteller von Motoren für Landmaschinen arbeiten an Lösungen, um Diesel zu ersetzen. Wir stellen vier Beispiele vor.

Lesezeit: 2 Minuten

„Wasserstoffverbrennungsmotoren sind ein vielversprechender Ansatz, um die Dekarbonisierung von Offroad-Antrieben zu beschleunigen“, betont Mikael Lindner, Head of MAN Engines. Der Motorenhersteller hat auf der Agritechnica 2023 den MAN H4576 präsentiert. Dieser neu entwickelte Wasserstoffverbrennungsmotor basiert auf der bewährten Motorenbasis des Dieselmotors D3876. Mit einer Leistung von 500 PS (368 kW) und einem Hubraum von 16,8 Litern ist der MAN H4576 für verschiedene Maschinen auf dem Feld und fernab der Straße geeignet (www.man.eu).

Wasserstoffmotor baugleich mit Dieselvariante

Das Wichtigste zum Thema Energie freitags, alle 4 Wochen per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

Mit dem KDH hat sich auch der Motorenhersteller Kohler in Hannover in die Hersteller von Wasserstoffmotoren eingereiht. Die Abkürzung „KDH“ für „Kohler Direct Injection Hydrogen“. Der Motor hat 55 kW/74 PS. Er basiert auf dem Dieselmotor KDI 2504 TCR und hat damit die gleichen Abmessungen wie der Dieselmotor. http://kohlerengines.com

Wasserstoffmotor bis 530 PS

Cummins stellt gleich zwei Wasserstoff-Verbrennungsmotoren vor, die dieselähnliche Leistungsdaten haben. Der B6.7H bietet eine Leistung von 216 kW (290 PS) und ein Drehmoment von 1200 Nm. Mit deutlich größerem Hubraum kommt der X15H auf eine Leistung von 298 bis 395 kW (400 bis 530 PS) und ein Drehmoment von 2600 Nm. Auch der X15H bietet einen Betriebsbereich, der mit modernen Dieselmotoren vergleichbar sein soll und sich laut Hersteller ideal für große Traktoren und landwirtschaftliche Geräte eignet (www.cummins.com).

Sechszylindermotor mit H2-Antrieb

Mit dem Wasserstoffverbrennungsmotor TCG 7.8 H2 hat auch der Motorenhersteller Deutz AG auf der Agritechnica einen Baustein in Richtung Klimaneutralität gezeigt. Die Serienproduktion startet das Unternehmen Ende 2024. Der Sechszylindermotor baut auf einem bestehenden Motorkonzept auf und soll sehr leise laufen. Der 220 kW starke Motor eignet sich grundsätzlich für alle heutigen Deutz-Anwendungen sowie für den On-Highway-Einsatz. Einen ersten Auftrag über eine Kleinserie von 100 Stromgeneratoren, die mit dem TCG 7.8 H2 angetrieben werden, hat Deutz kürzlich aus China erhalten. (www.deutz.com)

Mehr zu dem Thema

top + Zum Start in die Maisaussaat keine wichtigen Infos verpassen

Alle wichtigen Infos & Ratgeber zur Maisaussaat 2024, exklusive Beiträge, Videos & Hintergrundinformationen

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.