Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Newsletter
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

Nässe auf den Feldern Europawahl 2024 DLG-Feldtage 2024

Regionale Eier-Erzeugung

Deutschlandweit knapp 2,5 Mio. Legehennen in mobilen Ställen

Immer mehr Hennen werden regional in Mobilställen gehalten. Die neuesten Zahlen hat Dennis Hartmann vom Bundesverband mobile Geflügelhaltung.

Lesezeit: 2 Minuten

Laut dem Bundesverband mobile Geflügelhaltung (BVMG Modautal/Hessen) leben in Deutschland nach aktuellen Markterhebungen mittlerweile knapp 2,5 Mio. Legehennen in über 2.000 Betrieben in mobilen Geflügelställen.

Die Nachfrage nach regional erzeugten Lebensmitteln und Tierwohl habe sich in der Corona-Pandemie weiter verstärkt. „Die Verbraucher möchten vermehrt gute Lebensmittel aus der eigenen Region, wo sie sehen, dass es den Tieren gut geht“ sagt der Vorsitzende Dennis Hartmann. „Auch das Vertrauen zum landwirtschaftlichen Erzeugerbetrieb, den man persönlich kennt, spielt eine Rolle. Aus einem anfänglichen Trend wurde mittlerweile eine nachhaltige Entwicklung“ so Hartmann weiter.

Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

Um wirtschaftlich arbeiten zu können, war in der Geflügelbranche in den letzten Jahrzehnten die Marschrichtung Zentralisierung und der Bau immer größerer Stallanlagen. Mit der verstärkten Nachfrage von regionalen Lebensmitteln stärken die Verbraucher die regionale Erzeugung vor Ort. Wo früher die Tierhaltung nach und nach verschwunden ist oder in Großbetrieben zentralisiert wurde, kehrt diese heute in Form von mobilen, kleinbäuerlichen Stallanlagen wieder zurück, so Hartmann.

Was ist ein mobiler Geflügelstall?

In den letzten Jahren hat sich gerade im Bereich der regionalen, bäuerlichen Eiererzeugung eine neue Mobilstall-Szene entwickelt. Die Tierhaltung findet dort transparent, regional und zumeist in kleinbäuerlichen Strukturen statt. Die Hühner leben in – für die heutige Zeit relativ kleinen Tiergruppen – in mobilen Ställen, die regelmäßig auf frische Wiese umziehen. Der Verbraucher hat oft einen direkten Bezug zu „seinem Bauern“ und sieht, dass es den Tieren dort gut geht.

top + Willkommensangebot: 3 Monate für je 3,30€

Alle digitalen Inhalte und Vorteile eines top agrar Abos

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.