Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Newsletter
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

BayWa in Insolvenzgefahr Ernte 2024 GAP-Vereinfachungen

Forschung

Neuer Luftwäscher für Geflügelställe soll Antibiotikaeinsatz senken

Forscher arbeiten an einem Gerät zur Umwälzung der Stallluft. Zudem verbaut ist ein UVC-LED-Luftdesinfektionssystem sowie eine kontinuierliche Reduktion der Luftbelastung mittels Photokatalyse.

Lesezeit: 2 Minuten

Das Bundesagrarministerium fördert das Forschungsvorhaben "DesGefUV" zur Optimierung der Stallluft in der Geflügelhaltung mit 928.500 €. Die Förderung soll einen Beitrag zur Senkung des Auftretens von Infektionserkrankungen, die mit Antibiotika behandelt werden müssen, leisten und auf diese Weise den Einsatz von Antibiotika und insbesondere sogenannter Reserveantibiotika nachhaltig reduzieren.

Staatssekretärin Dr. Ophelia Nick hat sich zum Ziel gesetzt, den Antibiotikaeinsatz in der Tierhaltung zu senken. Dafür brauche es vor allem gute Bedingungen in den Ställen. "Mit unserer Förderung wollen wir die Forschung gezielt unterstützen, um Wege zu finden, wie Infektionskrankheiten wirksam verringert werden können."

Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

Antibiotikaresistenzen seien eines der größten Gesundheitsprobleme unserer Zeit, zurecht werde deshalb auch von der ‚stillen Pandemie‘ gesprochen, so die Grünen-Politikerin weiter. "Damit wir auch in Zukunft Krankheiten bei Mensch und Tier wirkungsvoll behandeln können, müssen wir den Einsatz von Antibiotika dauerhaft senken.“

Neues Gerät zur Umwälztung der Stallluft in Arbeit

Das Verbundvorhaben, bestehend aus der Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V., der PURION GmbH und der Gesellschaft zur Förderung von Medizin-, Bio- und Umwelt-Technologien e.V., widmet sich der Entwicklung und Erprobung eines neuartigen, innovativen Verfahrens zur Inaktivierung chemischer Luftschadstoffe in Geflügelställen.

Hierzu soll ein Gerät entwickelt werden, welches die Stallluft umwälzt und mittels eines UVC-LED-basierenden Luftdesinfektionssystems permanent aufbereitet. Außerdem soll eine kontinuierliche Reduktion von chemischen Luftbelastungen (insbesondere Ammoniak) mittels Photokatalyse erfolgen. Hierdurch soll das Risiko des Auftretens aerosol- und staubgetragener Infektionserkrankungen beim Geflügel minimiert werden.

Mehr zu dem Thema

top + Ernte 2024: Alle aktuellen Infos und Praxistipps

Wetter, Technik, Getreidemärkte - Das müssen Sie jetzt wissen

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.