Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Sonstiges

Nässe auf den Feldern Stilllegung 2024 Güllesaison

topplus Im Porträt

Daniel Bohl, politisch aktiver Landwirt

Der Landwirt aus Mecklenburg-Vorpommern hat im September 2021 für den Bundestag kandidiert. Seit 25 Jahren engagiert er sich politisch in der FDP.

Lesezeit: 3 Minuten

Die Aussichten, tatsächlich in den Bundestag einzuziehen, waren gering – trotz Platz 4 auf der FDP-Liste und Direktkandidatur im Wahlkreis Ludwigslust-Parchim II. „Es war so gut wie ausgeschlossen, dass es reichen könnte“, bestätigt Daniel Bohl. Schließlich habe es noch nie mehr als einen FDP-Abgeordneten aus Mecklenburg-Vorpommern gegeben, erklärt der 49-jährige Landwirt. Für ihn war es trotzdem selbstverständlich, dass er es probiert. Gereicht hat es am Ende tatsächlich nicht.

Schwerpunkt Agrarpolitik

Newsletter bestellen

Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

Seit 25 Jahren engagiert sich Daniel Bohl für die FDP, hat der Partei die Treue gehalten, auch als sie vor rund 10 Jahren aus fast allen Parlamenten herausgewählt wurde. Bereits in jungen Jahren überzeugte ihn „die Mischung aus Freiheit und Verantwortung“, für die die FDP steht. „Das beinhaltet natürlich auch die Verantwortung für andere“, erklärt Bohl.

Ob als stellvertretender Bürgermeister, Mitglied des Gemeinderats oder im Bauernverband – Verantwortung übernimmt Daniel Bohl jede Menge. Mit seiner Position als aktiver Landwirt und stellvertretender Vorstandsvorsitzender einer Agrargenossenschaft mit Pflanzenbau und Schafhaltung hätte sich ein Bundestagsmandat kaum vereinbaren lassen. „Aber mir war es wichtig, für meine Partei zu werben“, sagt er und lächelt.

Alle anderen ehrenamtlichen Termine scheint er mühelos in den landwirtschaftlichen Alltag zu integrieren. Die Zeit für Sitzungen und Ausschüsse könne er sich freischaufeln. Schreibtischarbeit mache er nach Feierabend.

Ob Partei oder Bauernverband: In der politischen Arbeit sind ihm die Belange der Landwirtschaft und des ländlichen Raums besonders wichtig. So ist er Mitglied des Bundesfachausschusses für Landwirtschaft und Ernährung der FDP. Auch an der Mitgliederbefragung zu den Koalitionsverhandlungen im Bereich Landwirtschaft hat er sich beteiligt.

Zum Entspannen auf die Hallig

Doch einmal im Jahr ist das Bedürfnis groß, auch mal abzuschalten. Das tut Daniel Bohl auf der kleinen Nordsee-Hallig Hooge, ganz außerhalb der Saison im Dezember. Außer den Einheimischen sind dann kaum Menschen dort anzutreffen. „Die einzige Entscheidung, die ich treffen muss, ist, ob ich links oder rechts herum um die Hallig laufe“, schmunzelt er. Mit dabei auf jedem Rundgang: seine Spiegelreflexkamera. Zahlreiche Bilder in seinem Büro zeigen die rauhe Schönheit der Nordsee. Auch bei der Arbeit und in der mecklenburgischen Natur hat er die Kamera und diverse Filter immer dabei.

Die Begeisterung für die Landwirtschaft entdeckte Daniel Bohl als kleiner Junge beim Urlaub auf dem Bauernhof seiner Patentante. Nach der Ausbildung und dem Studium in Hohenheim und Halle war ihm klar, dass er seine Zukunft im Betrieb sieht. „Die Praxis hat mir immer am meisten Freude gemacht“, sagt er.

Aus Verantwortung: Daniel Bohl ist stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Wariner Pflanzenbau eG in Nordwestmecklenburg, Mecklenburg-Vorpommern, mit 20 Mit­­arbeitern, 2 500 ha Ackerbau und 1 200 Mutterschafen. Als Leiter des Ackerbaus ist er zuständig für Pflanzenschutz, Düngung und Aussaat.

Mehr zu dem Thema

Seien Sie der Erste der kommentiert!

Werden Sie top agrar-Abonnent und teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Lesern.
Jetzt abonnieren
Sie haben bereits ein Abonnement?
Jetzt einloggen.
top + top informiert ins Frühjahr

3 Monate top agrar Digital + gratis Wintermützen-Set + Gewinnchance für 19,80 €

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.