Podcast: Folge 11

Selina Utz bei „Hofgespräche – der Bäuerinnenpodcast“

„Als Försterin ist man ständig am Telefon.“ – Selina Utz managt 1800 ha Wald in Baden-Württemberg. Im Podcast erzählt sie, warum der Wald bald weiblicher wird.

Von der Uni in den Wald: Selina Utz ist Trainee bei der Landesforstverwaltung Baden-Württemberg. Sie hat auf ihrer „Insel der Glückseligkeit“ den Traumberuf gefunden. Im Podcast spricht sie darüber, wie sie sich mit anderen Frauen aus dem Forstwesen vernetzt und warum das Tablet inzwischen wichtiger ist als der Försterhut.

„Hofgespräche – Der Bäuerinnen-Podcast“ ist sowohl auf unserer Homepage als auch auf allen verfügbaren Diensten wie Spotify, iTunes und Deezer kostenlos verfügbar.

Über diesen Podcast: Bäuerinnen, Landfrauen und Landwirte haben eine Menge zu erzählen – und der neue Podcast von top agrar bietet ihnen die Plattform dafür. Im Zwiegespräch mit den top agrar- Redakteurinnen erzählen die Frauen und Männer von ihrem Leben, ihren Herzensthemen, ihrem Engagement. Dabei schlagen sie lockere und lustige, aber auch ernste Töne an.


Mehr zu dem Thema

Die Redaktion empfiehlt

"Seien Sie mutig!" – Mutmacher Jakob Lipp aus Oberbayern spricht im Podcast über die Verbindung von Mut, Kommunikation und Landwirtschaft.

Im top agrar Bäuerinnen-Podcast ist in Runde 9 Ulrike Siegel zu Gast. Sie ist Herausgeberin und Autorin und hat die Kindheitsgeschichten von über 70 Bauerntöchtern und -söhnen zu Büchern...

Klappe, die Achte: Im top agrar Bäuerinnen-Podcast gibt Kathrin Muus, Bundesvorsitzende der Landjugend, Einblicke in die „Zukunftskommission Landwirtschaft“ der Bundesregierung und ihr Ehrenamt.