Digitales Formular

So melden Sie jetzt ausländische Saisonarbeiter an

Die Grünen Verbände haben ihr angekündigtes Onlineportal zur Anmeldung ausländischer Saisonarbeiter gestartet.

Die Anmeldung für die Einreise ausländischer Saisonarbeiter läuft ab sofort über ein Portal des Bauernverbandes. Dort müssen Sie u. a. Name des Betriebes, Arbeitnehmer, Flugnummer etc. eingeben. Hier finden Sie auch weitere Informationen zum Verfahrensablauf und zu den benötigten Daten und Unterlagen. Die Adresse lautet:

saisonarbeit2020.bauernverband.de

Vor der Anmeldung müssen die landwirtschaftlichen Betriebe selbstständig die Flüge für ihre Saisonkräfte organisieren. Eine Zuteilung von Seiten des Deutschen Bauernverbandes ist nicht vorgesehen; das Portal übernimmt lediglich die Anmeldung und Weitergabe der Informationen an die Bundesbehörden. Weitere Unterstützung erhalten die Betriebe auch von den Landesbauernverbänden. Betriebe, die sich an dem Verfahren beteiligen, müssen die mit BMEL und BMI vereinbarten ergänzenden Infektionsschutz-Regeln einhalten und sich entsprechend vorbereiten. Dazu gehören unter anderem ein Gesundheitscheck der Mitarbeiter bei ihrer Einreise und eine faktische Quarantäne in den ersten 14 Tagen des Aufenthaltes.

Die Redaktion empfiehlt

Corona-Krise

Eurowings holt Erntehelfer ins Land

vor von Alfons Deter

Eurowings setzt Sonderflüge ein, um Erntehelfer nach Deutschland zu fliegen. Bauern können ihren Bedarf an Sitzplätzen auf einer speziellen Seite melden. Die Bauernverbände sind mit im Boot.

Bulgariens Regierungschef ist gegen eine Ausreise seiner Landsleute nach Deutschland, um hier auf den Feldern zu arbeiten. Bislang sei Bulgarien weitgehend verschont von Coronainfektionen.

Saisonarbeitskräfte aus dem Ausland sollen nun doch einreisen dürfen - allerdings weit weniger als sonst und unter strengen Auflagen. Das gaben heute Klöckner und Seehofer bekannt.

Die Gewerkschaft sieht die Aufhebung des Einreisestopps für Erntehelfer kritisch. Die erforderlichen Hygienemaßnahmen und Abstandsregeln seien doch gar nicht umsetzbar auf den Höfen.


Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen