top agrar plus Neues EU-Umweltgesetz

Moore wiedervernässen: EU-Kommission will Mitgliedstaaten in die Pflicht nehmen

In einem Rundumschlag legt die EU-Kommission einen Vorschlage für ein neues Umweltgesetz vor: Zustand von Schutzgebieten verbessern, Bestäuber fördern und Moore wiedervernässen

Die EU-Kommission will die Mitgliedstaaten dazu verpflichten, Schutzgebiete in einen besseren ökologischen Zustand zu versetzen. Dazu hat sie heute einen weitreichenden Gesetzentwurf vorgestellt. Zusätzlich fordert die Brüsseler Behörde 10 % der landwirtschaftlich genutzten Fläche für Landschaftselemente freizumachen.

Das neue "Naturwiederherstellungsgesetz" ist mit der "Verordnung zur nachhaltigen Nutzung von Pflanzenschutzmitteln" Teil des EU-Umweltpaketes.

Das steht im neuen „Naturwiederherstellungsgesetz“:

Konkret geht es um Vogelschutz- und FFH-Gebiete nach der EU-Habitatrichtlinie. Laut EU-Kommission sind über 80 % dieser Gebiete in keinem guten ökologischen Zustand. Daher will sie Mitgliedstaaten verpflichten, bis 2030 30 % der Gebiete, die sich aktuell in einem schlechten ökologischen Zustand befinden, in einen guten zu versetzen. Bis 2040 sollen es 60 % sein, bis 2050 90 %.

Mitgliedstaaten sollen Umweltpläne vorlegen

Ähnlich wie bei der Reform der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) will die EU-Kommission lediglich die Zielmarken vorgeben. Die...

top agrar plus

Mit top+ weiterlesen

top agrar
Digital

Jahresabo

117,60 EUR / Jahr

Spare 6% zum Monatsabo

  • Tagesaktuelle Nachrichten, Preis- und Marktdaten
  • Exklusive Beiträge, Videos und Hintergrundinfos
  • Artikel kommentieren und mitdiskutieren
  • Preisvorteile auf Webinare und Produkte
Jetzt abonnieren
top agrar
Digital

Monatsabo

9,80 EUR / Monat

1. Monat kostenlos

  • Tagesaktuelle Nachrichten, Preis- und Marktdaten
  • Exklusive Beiträge, Videos und Hintergrundinfos
  • Artikel kommentieren und mitdiskutieren
  • Preisvorteile auf Webinare und Produkte
Jetzt abonnieren
top agrar
Digital + Print

Jahresabo

124,20 EUR / Jahr

Sehr beliebt

  • Alle Vorteile des Digitalabos
  • 12x pro Jahr ein Heft
  • Zusätzliche Spezialteile Rind und Schwein wählbar
  • Kostenlose Sonderhefte
Jetzt abonnieren
Bereits Abonnent?

Mehr zu dem Thema

Die Redaktion empfiehlt

Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.