top agrar plus Wolf

EU dringt auf Herdenschutzmaßnahmen gegen den Wolf

Die EU-Kommission ermahnt die Mitgliedstaaten dazu, den Herdenschutz gegen den Wolf finanziell besser zu unterstützen. In einem Brief an die Agrar- und Umweltminister legt sie dar, dass Herdenschutz nach EU-Recht zu 100 % förderfähig ist. Eingeschlossen sind Kosten für Zäune, Hunde, Zusatzarbeit und Erhaltungsmaßnahmen.

Für EU-Mitgliedstaaten gibt es keine Ausrede mehr, den Herdenschutz vor dem Wolf nicht kostendeckend zu unterstützen. Die EU-Kommissare für Agrar- und Umwelt, Phil Hogan und Karmenu Vella, fordern in einem Brief an die Agrar- und Umweltminister vom 11. Februar sogar eindringlich von den Mitgliedstaaten eine intensive Förderung des Herdenschutzes. Eine wirksame finanzielle Unterstützung von Tierhaltern sei „verfügbar und möglich“ sowohl über den EU-Fonds für Ländliche Entwicklung (ELER) als auch über das EU Umwelt- und Klimaschutzprogramm LIFE, schreiben sie. „Die Förderung der Anschaffung von wolfsabweisenden Zäunen und Herdenschutzhunden ist zu 100 % über den ELER möglich“, heißt es in dem Brief, der top agrar vorliegt. Auch Arbeitskosten für den Erhalt von Schutzzäunen seien förderfähig, damit die Beweidung in Wolfsgebieten aufrechterhalten wird. Die Mitgliedstaaten sollten diese Fördermöglichkeiten nutzen, appellieren die zwei Kommissare.

Mitgliedstaaten sollen...

top agrar plus

Mit top+ weiterlesen

top agrar Digital

Monatsabo

0,00 EUR
im 1. Monat

danach 9,80 EUR / Monat

  • Jederzeit kündbar
  • Tagesaktuelle Nachrichten, Preis- und Marktdaten
  • Exklusive Beiträge, Videos und Hintergrundinfos
  • Preisvorteile auf Webinare und Produkte
Jetzt testen
top agrar Digital

Jahresabo

99,00 EUR
im 1. Jahr

danach 117,60 EUR / Jahr

Spar-Angebot

  • 15% im ersten Jahr sparen
  • Tagesaktuelle Nachrichten, Preis- und Marktdaten
  • Exklusive Beiträge, Videos und Hintergrundinfos
  • Preisvorteile auf Webinare und Produkte
Jetzt zuschlagen
top agrar Digital + Print

Jahresabo

124,20 EUR / Jahr

  • 12 Hefte pro Jahr
  • Tagesaktuelle Nachrichten, Preis- und Marktdaten
  • Exklusive Beiträge, Videos und Hintergrundinfos
  • Preisvorteile auf Webinare und Produkte
Jetzt abonnieren
Bereits Abonnent?

Die Redaktion empfiehlt

Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.