LsV

Land schafft Verbindung: "Von einem Zerfall kann keine Rede sein!"

Die beiden Landesverbände von Land schafft Verbindung (LsV) in Bayern und Baden-Württemberg halten dem Dachverband die Stange.

Die beiden süddeutschen Landesverbände von Land schafft Verbindung (LsV) in Bayern und Baden-Württemberg bleiben im LsV-Dachverband. Das erklärten Vertreter der beiden Verbände auf Anfrage von top agrar-Südplus. Von einem Auseinanderbrechen des Dachverbandes könne keine Rede sein.

Die Arbeit der Fachgruppen und des Dachverbandes gehe ohne Unterbrechungen weiter. Die Austritte der vier Landesvereine Anfang der Woche seien auf Meinungsverschiedenheiten mit einzelnen Mitgliedern aus den Ländern zurückzuführen und in den Medien überbewertet worden. Man sei zuversichtlich, alle vier Länder wieder einzufangen. Ein neu gegründeter Länderverein für Mecklenburg-Vorpommern habe sich bereits um eine Aufnahme in den Dachverband bemüht.

"Wir sind ein noch recht junger Verband, da müssen sich die Strukturen erst finden und festigen. Zudem müssen Meinungsverschiedenheiten ausgetragen werden", sagt Christian Coenen, Vorstand des baden-württembergischen Landesverbandes, gegenüber top agrar-Südplus. Coenen ist zuversichtlich, dass es in allen vier Bundesländern neue eingetragene Mitgliedsverbände geben wird.

Offene Diskussion nötig

"In einem Verband wird es immer Meinungsverschiedenheiten geben bezüglich der Ziele und Ausführungen bestimmter Aktionen. Normalerweise kommt man aber durch eine offene Diskussion immer zu einem Kompromiss, welcher aber durch Corona und das Kontaktverbot sehr schwierig geworden ist", teilt Andreas Bertele vom Landesverband "Landwirtschaft verbindet Bayern" mit.

Als Grund für ihren Austritt führten die ausgetretenen Verbände auch die Aktion beim CSU-Politiker Auernhammer an, zu der auch der LsV-Bayern aufgerufen hat. Bertele: "Aufgerufen haben wir, aber nicht um eine Hetzjagd zu veranstalten, sondern um eine Erklärung und eine öffentliche Diskussion über die Vorwürfe, die von Herrn Auernhammer geäußert wurden, zu erreichen." Man habe die Vorgänge, die vor und nach dem Gespräch mit dem Politiker stattfanden, nicht in der Hand gehabt, da es keine Veranstaltung des LsV Bayern gewesen sei.

Mehr über die Hintergründe der Austritte lesen Sie hier.

Die Redaktion empfiehlt

Die Land schafft Verbindung-Ländervereine Hessen, Nordrhein-Westfalen, Mecklenburg-Vorpommern und Rheinland-Pfalz kehren dem Dachverband LsV Deutschland den Rücken zu. Das sind die Gründe.