Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Sonstiges

Nässe auf den Feldern Stilllegung 2024 Güllesaison

News

Smartphones auch bei Landwirten immer beliebter

Smartphones und Tablet-Computer erfreuen sich auch bei Deutschlands Landwirten einer immer größeren Beliebtheit. Bereits 18,2 % der Ackerbauern besitzen ein Smartphone und 2,4 % ein Tablet. Das zeigt eine repräsentative bundesweite Umfrage zur Nutzung neuer Technologien, die im Juli dieses Jahres von der AgriDirect Deutschland im Auftrag von Limagrain Deutschland durchgeführt wurde.

Lesezeit: 2 Minuten

Smartphones und Tablet-Computer erfreuen sich auch bei Deutschlands Landwirten einer immer größeren Beliebtheit. Bereits 18,2 % der Ackerbauern besitzen ein Smartphone und 2,4 % ein Tablet. Das zeigt eine repräsentative bundesweite Umfrage zur Nutzung neuer Technologien, die im Juli dieses Jahres von der AgriDirect Deutschland im Auftrag von Limagrain Deutschland durchgeführt wurde.


Newsletter bestellen

Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

In die Studie wurden 500 Ackerbaubetriebe mit mehr als 50 ha Nutzfläche einbezogen. Den mit 35,4 % größten Anteil Smartphone-Besitzer bilden laut Agridirect junge Agrarunternehmer in der Altersklasse von 30 bis 45 Jahren. Aber auch ältere Landwirte sind kommunikationstechnisch bereits auf dem neuesten Stand. So nutzen in der Altersklasse von 45 bis 55 Jahren 10,7 % ein Smartphone; bei den Landwirten über 55 Jahren sind es sogar 17,9 %.


Der Anteil der Tablet-Besitzer liegt dagegen weit unter dem Prozentsatz der Smartphone-Nutzer. Auch hier liegen die jungen Ackerbauern vorne; von ihnen haben 5,4 % ein Tablet. Bereits in Kürze könnte sich nach Angaben von Agridirect die Zahl der Landwirte mit moderner Kommunikationstechnik noch erhöhen.


Von 11,6 % der befragten deutschen Ackerbaubetriebe wird kurzfristig ein Wechsel zum Smartphone anvisiert. Hier sind wiederum junge Unternehmer mit einem Anteil von 14,9 % Vorreiter, während in der mittleren Altersklasse nur 8,8 % Interesse zeigen. Bei Landwirten über 55 Jahren sind es 13,4 % der Befragten.


Mit der Smartphone-Technologie wächst unter den Landwirten auch der Anteil der Teilnehmer in sozialen Netzwerken wie Facebook oder Twitter. Knapp 10 % der befragten Ackerbaubetriebe gaben an, in Social-Media-Netzen aktiv zu sein. Obwohl in der Landwirtschaft die Nutzung von Smartphones und Tablets sowie Social Media in Vergleich zum allgemeinen Trend noch nicht sehr fortgeschritten ist, geht Limagrain geht davon aus, dass auch die Bauern der Entwicklung in Zukunft stärker folgen werden. (AgE)


Kennen Sie schon die neue App von top agrar für den Pflanzenschutz? Hier erfahren Sie mehr:

Pflanzenbau-App "top Unkraut" für iPhone und Android (27.9.2012)

Seien Sie der Erste der kommentiert!

Werden Sie top agrar-Abonnent und teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Lesern.
Jetzt abonnieren
Sie haben bereits ein Abonnement?
Jetzt einloggen.
top + Das Abo, das sich rechnet!

3 Monate top agrar Digital + gratis Wintermützen-Set + Gewinnchance für 19,80 €!

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.