Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Newsletter
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

Bürokratieabbau DLG-Feldtage 2024 Maisaussaat Erster Schnitt 2024

topplus Börsennews Agrar vom 5.10.2023

Mais fällt auf 33-Monats-Tief

Neuer Weizenkorridor aus der Ukraine? | Kartoffeln: Kurs fällt unter 20-€-Marke | Milch: Freundliche Stimmung für Pulver

Lesezeit: 3 Minuten

Unser Autor: Steffen Bach, Kaack Terminhandel GmbH

Lesen Sie hier montags und donnerstags aktualisiert die neuesten Trends der wichtigsten Agrarbörsen.

Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

Willkommen bei den Börsennews Agrar vom 5. Oktober 2023:

Weizen: Weitere Schiffe in die Ukraine unterwegs

Nach den Kurssteigerungen am Dienstag sorgten am Mittwoch Gewinnmitnahmen wieder für fallende Kurse. An der Euronext schloss der Frontmonat Dezember mit einem Minus von 2,50 € bei 234 €/t. An der CBoT gab der Dezember-Future um 8,5 Cent auf 5,60 US-$/bu (196 €/t) nach, blieb aber über den am Freitag markierten Tiefstständen. In Europa waren die Erfolge der Ukraine beim Ausbau ihres neuen Schifffahrtskorridors ein Thema, das die Preise belastete. In Argentinien ist es weiterhin zu trocken. Die Börse in Rosario warnt davor, dass die aktuelle Ernteprognose von 15 Mio. t nicht erreicht werden könnte.Mehr Preise + News

Mais: Euronext fällt auf 33-Monats-Tief

Die Mais-Futures an der CBoT gaben am Mittwoch den zweiten Tag in Folge nach. Der Dezember-Future verlor 1,5 Cent auf 4,86 US-$/bu (182 €/t) und fand knapp über dem gleitenden 10-Tage-Durchschnitt Unterstützung. An der Euronext verlor Mais 2,25 € auf 204,75 €/t und fiel auf den tiefsten Stand seit Anfang Januar 2021. Erntedruck belastet an der Euronext und der CBoT den Handel. In den kommenden Tagen ist in den USA günstiges Wetter für die Ernte vorhergesagt, was eine zügige Fortsetzung der Kampagne erlaubt.Mehr Preise + News

Ölsaaten: Gewinne schmelzen in Chicago

Die Rapskurse sind am Mittwoch auf den tiefsten Stand seit zweieinhalb Wochen gefallen. Der Frontmonat November gab 8,25 € auf 439 €/t ab. In Chicago schlossen Sojabohnen uneinheitlich. Der Novemberfuture ging mit einem kleinen Plus von 0,25 Cent bei 12,73 US-$/bu (445 €/t) aus dem Handel. Angebotsdruck aus der US-Ernte sowie die sinkenden Sojaöl- und Rohölnotierungen belasteten den Handel. Mehr Preise + News

Kartoffeln: Kurs fällt unter 20-€-Marke

An der Terminbörse fällt der maßgebliche Kartoffel Future April 2024 unter die 20-€-Marke und schließt auf 19,80 €/dt. Seit Wochenfrist verlor der Kontrakt rund 1,50 €/dt. Der stagnierende Kassamarkt mit Notierungen zwischen nur noch 10 und 12 €/dt lasten auf das Kurstableau. Die Fälligkeit April 2025 hingegen hält sich rund um die 23-€-Marke. In den weiteren Tendenzen lassen sich kaum Belebungsansätze erkennen.Mehr Preise + News

Milch: Freundliche Stimmung für Pulver

Die Kurse für Magermilchpulver zogen an der EEX für die meisten Termine an. Der Frontmonat Oktober legte am Mittwoch um 59 € auf 2.494 €/t zu. Bei Butter war die Stimmung verhaltener. Der Oktober-Future verbuchte am Mittwoch ein Plus von 25 € auf 4.750 €/t. Gestützt wurde der Markt vom Ergebnis der GDT-Auktion am Mittwoch in Neuseeland, wo zum dritten Mal in Folge höhere Erlöse erzielt wurden.Mehr Preise + News

___________________________________________

Umrechnungskurs: 1 € = 1,0497 USD

1 US bushel corn = 25,4012 kg

1 US bushel wheat = 27,2155 kg

1 US bushel soybean = 27, 2155 kg

1 US cwt = 45,36 kg (Lebendgewicht, Anm.)

1 acre = 0,4047 ha

Aus technischen Gründen kommt es zz. gelegentlich zu Übertragungsfehlern bei den Börsendaten. Wenn Ihnen ein Fehler auffällt, melden Sie sich gerne unter redaktion@topagrar.com

Mehr zu dem Thema

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.