Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Sonstiges

Nässe auf den Feldern Stilllegung 2024 Güllesaison

topplus Schlachtrindermarkt​

Jungbullen: Noch kein Preisauftrieb in Sicht ​

Die Preise für Jungbullen behaupten sich. Ein saisonaler Aufschwung ist aber noch nicht in Sicht. Der Rindfleischbedarf sei zu gering, heißt es. Schlachtkühe sind derweil stabil.​

Lesezeit: 1 Minuten

Eine Einschätzung von Dr. Frank Greshake von der Landwirtschaftskammer NRW.

Das Jungbullenangebot ist gut mittel und die Notierungen können sich behaupten. Regional kaufen die Schlachter auch schon mal ein paar Cent preiswerter ein, denn der Bedarf an Jungbullenfleisch ist deutlich geringer als im Vorjahr. Nach besseren Preisen sieht es derzeit nicht aus. Hier geht es zu den aktuellen Preisen.

Newsletter bestellen

Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

Das Schlachtkuhangebot ist eher überschaubar. In Süddeutschland ist der „Almabtrieb“ weitgehend schon vorbei, in Nord- und Ostdeutschland hat die Sortierung für den Winter noch nicht recht begonnen. Die Preise bleiben stehen.

Der Aufschlag für Biokühe aus der Milcherzeugung liegt – je nach Region - bei ca. 0 bis 0,25 €/kg SG auf die genannten Preise. Das gilt zumindest für die „großen“ Schlachtbetriebe. Bei den regionalen und traditionellen Bio-Programmen sind die Zuschläge nicht so in der Diskussion und oftmals höher. Die Vermarktung von Biorindfleisch über die Discounter bleibt problematisch.

Seien Sie der Erste der kommentiert!

Werden Sie top agrar-Abonnent und teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Lesern.
Jetzt abonnieren
Sie haben bereits ein Abonnement?
Jetzt einloggen.
top + top informiert ins Frühjahr

3 Monate top agrar Digital + gratis Wintermützen-Set + Gewinnchance für 19,80 €

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.