Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

Bürokratieabbau Maisaussaat Stilllegung 2024

Lebensmitteleinzelhandel

Rewe will heimische Landwirtschaft mit einem Kompetenzzentrum stärken

Das Kompetenzzentrum Landwirtschaft der Rewe Group steht jetzt fachlich und personell. Angepeilt werden konkrete Projekte und Maßnahmen zur Transformation der Landwirtschaft.

Lesezeit: 2 Minuten

Das Anfang 2022 gegründete Kompetenzzentrum Landwirtschaft der Rewe Group hat am Montag in Köln seine Arbeit aufgenommen. Das Gremium von 25 Agrarexperten aus Wissenschaft, Praxis, Erzeugung und der REWE Group soll konkrete Projekte und Maßnahmen entwickeln, mit denen die Transformation einer nachhaltigen deutschen Landwirtschaft gelingen kann. Zunächst sollen Lösungsansätze in den Clustern Milch, Fleisch, Innovationen, Regionalität sowie Obst und Gemüse erarbeitet werden.

Prominente Mitglieder des Kompetenzzentrums sind unter anderem Naturland-Präsident Hubert Heigl, der ehemalige Staatssekretär im Landwirtschaftsministerium Niedersachsen, Prof. Ludwig Theuvsen sowie NABU-Präsident Jörg-Andreas Krüger. Darüber hinaus werden aber auch aktive Landwirte wie Lambert Lehnertz vom Geflügelhof Lehnertz, der Milcherzeuger Elmar Hannen vom Eichenhof Hannen oder Josephine Hardt vom Bio Kartoffel Erzeuger e.V ihren Sachverstand in das Gremium einbringen.

Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

Moog: Wollen Beitrag zur Stärkung der Landwirtschaft leisten

Der Einkaufsvorstand der Rewe Group und Schirmherr des Kompetenzzentrums, Hans-Jürgen Moog, ist deshalb auch stolz, „derart viel Expertise aus der gesamten Lieferkette für unser Kompetenzzentrum Landwirtschaft gewonnen zu haben“. Er freut mich darauf, mit der vielfältigen Unterstützung aus dem Experten-Kreis die ersten Projekte umzusetzen.

„Die Rewe Group steht zu ihrem Wort: Wir wollen einen spürbaren Beitrag leisten und uns aktiv für eine langfristige und nachhaltige Stärkung der heimischen Landwirtschaft einsetzen“, betonte Moog.

Stockhausen: Verstehen uns als Partner der Landwirtschaft

„Als Genossenschaft liegt uns der Erhalt ländlicher Strukturen besonders am Herzen“, ergänze Erich Stockhausen, Aufsichtsratsvorsitzender der Rewe Group und ebenfalls Schirmherr des Kompetenzzentrums. Im Experten-Kreis wie auch im Management-Kreis sitzen nach seinen Worten „wahre Überzeugungstäter“, die sich als Partner der deutschen Landwirtschaft verstehen. Das Kompetenzzentrum Landwirtschaft setze genau hier an und schaffe konkrete Verbesserungen für die Lieferanten der Rewe Group.

Mehr zu dem Thema

top + Zum Start in die Maisaussaat keine wichtigen Infos verpassen

Alle wichtigen Infos & Ratgeber zur Maisaussaat 2024, exklusive Beiträge, Videos & Hintergrundinformationen

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.