Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Sonstiges

Stilllegung 2024 Nässe auf den Feldern Güllesaison

Umschlagplatz in Worms

RWZ geht Allianz mit Bindewald & Gutting-Mühlengruppe ein

Raiffeisen AgriTrading und die Bindewald & Gutting-Mühlengruppe wollen ein 30.000 t Silo im Wormser Hafen von Rhenania mieten und betreiben.

Lesezeit: 2 Minuten

Die Raiffeisen AgriTrading - Tochterfirma der Raiffeisen Waren-Zentrale Rhein-Main und der RW Kassel - plant ein Joint Venture mit der Bindewald & Gutting-Mühlengruppe.

Wie die RWZ mitteilt, wollen sie gemeinsam ein 30.000-Tonnen-Silo im Hafengebiet von Worms betreiben, das der Rhenania gehört. Dazu gründen beide Partner die Betriebs- und Logistikgesellschaft Worms (BeLoWo GmbH), mieten das Silo langfristig an und betreiben dieses in Eigenregie. Bislang wurde das Silo von Rhenania selbst betrieben – RWZ sowie Bindewald & Gutting gehörten bereits seit Jahren zu den Einlagerungskunden.

Newsletter bestellen

Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

„Weil Rhenania den Betrieb nicht weiter fortführen möchte, wir aber Erfassungskapazitäten für die Landwirte in der Region sicherstellen müssen, war es geboten zu handeln und selber in die Betreiberverantwortung zu gehen“, so Christoph Kempkes, Vorstandsvorsitzender der RWZ.

„Worms am Rhein ist für uns ein wichtiger Standort im Dienste der Landwirtschaft. Auch damit wir die dort notwendigen, beträchtlichen Ersatzinvestitionen ökonomisch vernünftig und gemeinsam stemmen können, haben wir den Schulterschluss mit Bindewald & Gutting gesucht. Gemeinsam werden wir danach trachten, das Silo bestmöglich auszulasten und auch für Dritte zu öffnen. Die BeLoWo selbst fungiert dabei als reine Abwicklungsgesellschaft für die Annahme, Einlagerung, Überwachung, Auslagerung und Verschiffung von Rohwaren ohne eigenen Marktauftritt.“

Das Vorhaben steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung der deutschen Bundeskartellbehörde.

Mehr zu dem Thema

Seien Sie der Erste der kommentiert!

Werden Sie top agrar-Abonnent und teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Lesern.
Jetzt abonnieren
Sie haben bereits ein Abonnement?
Jetzt einloggen.
top + top informiert ins Frühjahr

3 Monate top agrar Digital + gratis Wintermützen-Set + Gewinnchance für 19,80 €

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.