Falschmeldung

Fake-News: Habeck plant keine Gewinnabschöpfung bei Milchviehbetrieben!

Achtung Falschmeldung: In WhatsApp-Gruppen kursiert derzeit ein angebliches „top agrar Eilmeldungs“-Foto mit der Überschrift „Habeck plant Gewinnabschöpfung auch bei Milchviehbetrieben“.

Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck plane laut einer Meldung aus dem Messenger-Dienst „auch die Abschöpfung der hohen Gewinne der Milchviehhalter“. Derzeit wird dazu über WhatsApp und Co. ein Meldungsfoto mit top agrar-Logo verbreitet. Die top agrar-Redaktion distanziert sich von dem Bild. Das Foto ist eine Fälschung und ist nicht von der Redaktion erstellt worden.

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) teilt auf Nachfrage von top agrar mit: "Die verbreitete Meldung ist eindeutig falsch und entbehrt jeglicher Grundlage." Eine rückwirkende Deckelung auf 45 Cent pro Liter Milch ist also nicht geplant.

Hinweis in eigener Sache: In Sozialen Medien kursieren immer mehr Falschmeldungen. Fake News können ihren negativen Einfluss besonders dann entfalten, wenn sie möglichst viele Menschen erreichen. Leiten Sie nicht alles weiter und hinterfragen Sie weitergeleitete Fotos. Hier finden Sie Tipps.

Die Redaktion empfiehlt

Das Wichtigste zu den Themen Rind + Milch mittwochs per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.