Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Newsletter
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

Ernte 2024 Vereinfachungen für 2025 Pauschalierung

topplus Jahresbericht 2022

Friesland Campina: 0,9 Cent Nachzahlung für 2022

Friesland Campina steigert 2022 seinen Umsatz und Gewinn und kündigt eine Nachzahlung von 0,9 Cent/kg Milch an. Aktuell ist der Milchmarkt jedoch schwierig.

Lesezeit: 2 Minuten

Die Molkereigenossenschaft Friesland Campina hat 2022 einen Gewinn von 292 Mio. € erwirtschaftet und damit knapp 70 % mehr als im Vorjahr (2021: 172 Mio. €). Der Gesamtumsatz der Molkerei lag bei 14,1 Mrd. € (2021: 11,5 Mrd. €). Das zeigt der jetzt veröffentlicht Jahresbericht. Darin spricht die Molkerei von „soliden Ergebnissen in einem dynamischen Jahr“.

Den interaktiven Jahresbericht finden Sie hier: www.frieslandcampina.com

Das Wichtigste zu den Themen Rind + Milch mittwochs per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

Rekordjahr auch bei den Milchpreisen

Friesland Campina zahlt seinen Mitgliedern 2022 einen Leistungspreis von 58,69 ct/kg Milch und damit 47,2 % mehr im Vergleich zum Vorjahr (2021: 39,88 ct/kg). Der Leistungspreis setzt sich zusammen aus dem Friesland Campina-Milchpreis (57,35 Cent) zuzüglich Zinsen für Mitgliederobligationen, der Zuführung zur Gewinnrücklage und einer jetzt angekündigten Nachzahlung von 0,90 ct/kg (2021: 0,14 ct).

Weniger Mitglieder, weniger Milch

Die hohen Milchauszahlungspreise sind laut dem Unternehmen die Folge eines geringeren Angebots von Erzeugermilch und der starken Nachfrage nach Milchprodukten nach der Corona-Pandemie. Die Anlieferung sank um 2,5 % von 9.745 Mio. kg im Jahr 2021 auf 9.502 Mio. kg im Jahr 2022, was vor allem auf einen Rückgang der Zahl der Mitglieder von 10.546 auf 9.927 zurückzuführen ist.

Optimierung der Organisation

Das Unternehmen hat im vergangen Jahr verschiedene Produktionsstätten in den Niederlanden, Deutschland und Thailand ganz oder teilweise geschlossen, um das Produktionsnetzwerk weiter zu optimieren. Es wurde aber auch in neue, nachhaltige Produktionsanlagen investiert, beispielsweise in Aalter (Belgien) wurden neue Verpackungsanlagen für recycelbare PET-Flaschen gebaut. In Indonesien und Malaysia entstanden neue Produktionsstätten.

Nachhaltigkeit verbessert

Im Jahr 2022 hat Friesland Campina eigenen Angaben zufolge gute Fortschritte bei seinen Nachhaltigkeitszielen gemacht. Beispiele sind die Veröffentlichung des Klimaplans, Senkung der Treibhausgasemissionen (Reduktion um 6,1 % bei Transport und Verarbeitung bzw. 2,5 % auf Milcherzeugerebene) oder Fortschritte bei wiederverwertbaren bzw. recycelbaren Verpackungen.

Aussichten für 2023

Mit Blick auf das Jahr 2023 verweist Friesland Campina auf die zuletzt zunehmend und aktuell ungünstigeren Marktbedingungen mit sinkenden Notierungen für Basismolkereiprodukte. Die negativen Auswirkungen werden laut dem Unternehmen in der ersten Jahreshälfte von 2023 signifikant sein. Grund sind die geringeren Notierungen für Basismolkereiprodukte und eine geringere Kaufkraft. Um Wachstum zu erzielen, will das Unternehmen unter anderem in Forschung und Entwicklung von nachhaltigen und gesunden Produkten sowie in das Markengeschäft investieren.

Geschäftsführer Hein Schumacher verlässt Friesland Campina

Hein Schumacher, CEO von Friesland Campina, verlässt zu Mai 2023 das Unternehmen und wird CEO beim Unilever-Konzern. Hein Schumacher war seit 2014 bei der Molkereigenossenschaft und übernahm 2018 die CEO-Rolle. Der Aufsichtsrat gratulierte ihm zu seiner neuen Position und hat den Prozess zur Bestellung eines neuen Vorstandsvorsitzenden eingeleitet.

Mehr zu dem Thema

top + Ernte 2024: Alle aktuellen Infos und Praxistipps

Wetter, Technik, Getreidemärkte - Das müssen Sie jetzt wissen

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.