Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Newsletter
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

BayWa in Insolvenzgefahr Ernte 2024 GAP-Vereinfachungen

topplus Hitze

Kälber: Hitzestress reduziert Wachstum

Der Schutz von Kälbern bei hohen Temperaturen wirkt sich langfristig auf Ihre melkenden Herde aus. Denn Hitzestress reduziert die Wachstumsleistung der Kälber.

Lesezeit: 2 Minuten

Während die Ventilatoren im Kuhstall bereits an warmen Tagen durchgehend laufen, ändert sich bei den Kälbern nichts. So sollte es nicht sein. Denn auch Kälber leiden massiv unter hohen Temperaturen.

Die Thermoneutrale Zone eines vier Wochen alten Kalbes liegt zwischen 13 und 25 °C. Das heißt bei diesen Temperaturen kann das Kalb seine Körpertemperatur halten und maximal produktiv sein. Ist es wärmer, übersteigt die Wärmegewinn durch die Umgebung und den Stoffwechsel den möglichen Wärmeverlust. Das bedeutet für die Tiere Hitzestress: Kälber, die im Sommer geboren wurden fressen weniger, als solchen in kälteren Monaten. Das reduziert ihre Wachstumsleistung. Diese Zusammenhänge erläutert eine Übersichtsarbeit im Journal of Dairy Science (Wang et al., 2020). Zudem verändern sich Pansenmotilität und Pansenfermentation und damit die Verdaulichkeit des Futters. Umso wichtiger ist, dass Kälbern bereits in den ersten Lebenstagen frisches Wasser zur freien Aufnahme zur Verfügung steht. Das gleicht Wasserverlust aus und fördert nachweislich die Entwicklung.

Das Wichtigste zu den Themen Rind + Milch mittwochs per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

Wir geben eine Übersicht, wie sich Beschattung und Kühlung als Maßnahmen gegen Hitzestress bei Kälbern umsetzen lassen und was Sie bei der Wasser- und Futterversorgung berücksichtigen müssen. Die Beiträge sind in top agrar erschienen.

Mehr zu dem Thema

top + Ernte 2024: Alle aktuellen Infos und Praxistipps

Wetter, Technik, Getreidemärkte - Das müssen Sie jetzt wissen

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.